Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Radfahrer contra Stadtbahn

Stuttgart - West (ots) - Ein 70 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstag (13.02.2014) gegen 14.30 Uhr in der Kreuzung Johannesstraße / Schloßstraße mit einer Stadtbahn kollidiert. Der Mann hatte großes Glück und erlitt offenbar nur leichte Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um ihn und brachten ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Radfahrer befuhr die Johannesstraße und fuhr vermutlich bei Rot geradeaus über die Schloßstraße in Richtung Forststraße. Hierbei übersah er die in Richtung Berliner Platz fahrende Stadtbahn. Der 54-jährige Stadtbahnfahrer leitete noch eine Gefahrenbremsung ein, erfasste den Radfahrer jedoch und schob ihn einige Meter vor sich her. Bei dem Bremsmanöver der Stadtbahn wurden zwei Fahrgäste ebenfalls leicht verletzt. Durch den Unfall kam es zu kurzfristigen Behinderungen im Stadtbahnverkehr. Zeugen, die zur Ampelschaltung des Radlers etwas sagen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: