Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mit Stadtbahn zusammengestoßen - Zeugen gesucht

Stuttgart - Feuerbach (ots) - Eine 59-Jährige Autofahrerin ist am Freitag (07.02.2014) auf der Heilbronnerstraße Ecke Borsigstraße mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Die Frau fuhr in Richtung Pragsattel und wartete gegen 09.30 Uhr mit ihrem Mercedes an einer roten Ampel. Aufgrund eines in Richtung Pragsattel fahrenden Notarztwagens fuhr sie mit ihrem Auto einige Meter in den Kreuzungsbereich ein. Nachdem der Notarztwagen die Kreuzung passiert hatte, fuhr sie los und wollte in die Krailenshaldenstraße abbiegen. Hierbei übersah sie vermutlich die zwischenzeitlich wieder rot zeigende Ampel und stieß mit einer Stadtbahn der Linie U 7 zusammen, die in Richtung Pragsattel unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde die 59-Jährige verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der Stadtbahnverkehr musste in beiden Richtungen für eine knappe Stunde gesperrt werden. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs nehmen die Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei Zeugenhinweise unter der Rufnummer 8990-5200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: