Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Straßenverkehrsgefährdung - Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Stuttgart - Mitte / Ost / Bad Cannstatt (ots) - Die Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte bezüglich der Fahrweise eines 53 Jahre alten Fahrers einer schwarzen Mercedes A-Klasse, der am Donnerstag (23.01.2014) gegen 21.00 Uhr zwischen der Willy-Brandt-Straße und der Deckerstraße unterwegs war und hierbei andere Autofahrer behindert und gefährdet hat. Polizeibeamten fiel die Fahrweise des 53-Jährigen bereits in der Willy-Brandt-Straße auf. Auf seiner Fahrt über die Cannstatter Straße, Schwanentunnel, Mercedesstraße, Veielbrunnenweg, bis zur Deckerstraße wechselte er mehrmals die Fahrspur und schnitt hierbei andere Autofahrer. In der Deckerstraße überholte er trotz unklarer Verkehrslage einen Lastwagen. Hierbei gefährdete er die entgegenkommenden Fahrzeuge. Kurz darauf gelang es den Beamten, den Fahrer anzuhalten und einer Kontrolle zu unterziehen. Zeugen und weitere Geschädigte, insbesondere der Fahrer des in der Deckerstraße überholten Lastwagens, werden gebeten sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 1 Hauptstätter Straße unter der Rufnummer 8990-3100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: