Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung festgenommen

Stuttgart - Bad Cannstatt (ots) - Polizeibeamte haben am Sonntag (19.01.2014) gegen 21.00 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Rosensteinbrücke einen 41 Jahre alten Mann festgenommen, der kurz vorher versucht haben soll in einer Wohnung an der Duisburger Straße eine 46 Jahre alte Frau zu vergewaltigen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand verschaffte sich der 41-Jährige unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung seiner Bekannten. Dort forderte er sie zu sexuellen Handlungen auf. Als die Frau dies ablehnte, drückte er sie auf ein Sofa, würgte sie und wollte sie dazu zwingen. Da die 46-Jährige sich wehrte und laut um Hilfe rief, ließ er von ihr ab und flüchtete aus der Wohnung. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen ihn kurz darauf an der Stadtbahnhaltestelle fest. Der polizeibekannte libanesische Staatsangehörige wird am Montag (20.01.2014) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls einem Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: