Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Küchenbrand

Stuttgart - Nord (ots) - Eine 68 Jahre alte Frau ist am Sonntagabend bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Hegelstraße schwer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 80.000 Euro. Vermutlich weil die 68-Jährige einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte, brach gegen 19.00 Uhr ein Feuer in der Küche aus. Bei ersten Löschversuchen zog sich die Bewohnerin schwerer Brandverletzungen an den Händen zu. Darüber hinaus bestand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung, weshalb die Frau von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Wohnung ist wegen des Feuers und aufgrund der Rußbildung nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug am Einsatzort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: