Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Rotlicht übersehen - drei Leichtverletzte

Stuttgart - Münster (ots) - Ein 31 Jahre alter Opel-Fahrer hat am Dienstag (07.01.2014) gegen 16.30 Uhr in der Neckartalstraße beim Linksabbiegen auf die Reinhold-Maier-Brücke offensichtlich das Rotlicht übersehen und ist mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammengestoßen. Durch den Aufprall stürzte der Opel um und blieb auf der Seite liegen. Die drei Personen im VW wurden leicht verletzt. Der 31-Jährige kam auf der Neckartalstraße aus Richtung Münster. Vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er die rote Linksabbieger-Ampel. Beim Abbiegen in Richtung Reinhold-Maier-Brücke prallte er mit dem entgegenkommenden VW zusammen und stürzte mit seinem Opel um. Er blieb hierbei unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: