Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Graffitisprüher festgenommen

Stuttgart - Degerloch (ots) - Beamte des Polizeireviers 4 Balinger Straße haben am Sonntag (05.01.2014) gegen 03.00 Uhr einen 18-jährigen mutmaßlichen Graffitisprüher vorläufig festgenommen. Der junge Mann und ein noch flüchtiger Komplize stehen im Verdacht, Graffitis an mehreren Scheiben der Stadtbahnhaltestelle Peregrinabrücke angebracht zu haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Der 18-Jährige wurde dabei beobachtet, wie er mit einem noch unbekannten Mann die Scheiben an der Haltestelle besprühte. Nachdem die beiden Männer die zwischenzeitlich alarmierten Polizisten erkannten, flüchteten sie in eine Gartenanlage an der Johannes-Krämer-Straße. Bei der Durchsuchung des 18-Jährigen wurden Sprühköpfe für Farbsprühdosen gefunden, zudem waren seine Finger mit Farbe beschmiert. Der Mann ist nach der Anzeigenaufnahme wieder entlassen worden, er muss nun mit Schadensersatzforderungen rechnen. Die Ermittlungen zu dem noch flüchtigen Mann dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: