Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Auto flüchtet vor der Polizei nach Geschwindigkeitsmessung Nachtrag zu den Pressemeldungen vom 22.03.2016

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Filderstadt (ES): Der Fahrer des schweren Verkehrsunfalls in der Nacht zum Dienstag auf der B 27 bei Filderstadt mit drei tödlich verunglückten Personen ist identifiziert worden.

Eine Überprüfung der Fingerabdrücke des Fahrers ergab, dass es sich um einen 24-jährigen Jordanier handelt. Der Mann war ohne festen Wohnsitz und mit einem Haftbefehl wegen schweren Raubes zur Festnahme ausgeschrieben. Weiterhin ergab eine Vorprüfung der bei ihm aufgefundenen Ausweisdokumente und des Führerscheins, dass sie vermutlich gefälscht sind. Zur Verifizierung werden die Dokumente durch das LKA Baden-Württemberg abschließend geprüft.

Bei einer Durchsuchung der verunfallten Mercedes A-Klasse konnten keine Drogen aufgefunden werden. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal, Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: