Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Tödlicher Motorradunfall in Bad Urach (Kreis RT)

Reutlingen (ots) - Bad Urach (RT): 49 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verunglückt - Zeugen gesucht

Am Donnerstagvormittag gegen 08:45 Uhr ist ein 49 Jahre alter Harley-Davidson-Fahrer auf der B28 bei Bad Urach tödlich verunglückt. Der Mann aus dem Kreis Tübingen war auf der B28 von Bad Urach in Richtung Metzingen unterwegs. Kurz nach der Einmündung Uracher Straße / Bleiche überholte er mehrere ebenfalls in seine Fahrtrichtung fahrende Pkw. Anschließend stürzte er beim Wiedereinscheren in einer leichten Linkskurve alleinbeteiligt auf die Fahrbahn. Das Kraftrad rutschte weiter gegen die Leitplanke. Der 49-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass der Notarzt an der Unfallstelle nur noch seinen Tod feststellen konnte. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen und 5 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Es entstand ca. 3.000 Euro Gesamtsachschaden. Die Verkehrspolizeidirektion Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter Tel. 07071 / 972-8660 Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere werden die Insassen eines grünen VW Golf, den der Motorradfahrer als letztes überholte, gebeten sich zu melden. Beim Eintreffen der Polizei waren diese nicht mehr an der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD - Tel. 07121 / 942 - 2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: