Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche, Räder gestohlen, Verkehrsunfall, Diebstahl auf Baustelle, Verpuffung an Gastherme

Reutlingen (ots) - St. Johann (RT): Einbrüche in Bäckerei und Friseurgeschäft

Leer ausgegangen ist der noch Unbekannte, der in der Nacht von Montag auf Dienstag, vermutlich in der Zeit zwischen 18 Uhr und 5 Uhr morgens versucht hat, gleich in zwei Geschäfte in Würtingen einzubrechen. Zunächst versuchte die Eingangstüre eines Ladengeschäfts in der St. Johanner Straße aufzuhebeln. Hier scheiterte er aber an der massiven Ausführung der Türe. Er hinterließ einen Sachschaden von ca. 500 Euro. Dann versuchte er sein Glück an einem nur wenige Meter entfernten Verkaufscontainer einer Bäckerei in der Lammstraße. Hier konnte er die Eingangstüre aufbrechen und gelangte so in den Container. Da aber hier grundsätzlich nicht Stehlenswertes über Nacht aufbewahrt wird, musste er ohne Beute abziehen. Die Polizei sicherte Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Einbrüche dürften in Zusammenhang mit dem versuchten Einbruch in die Metzgerei in der gleichen Nacht in Würtingen und möglicherweise den Einbrüchen in Hayingen in der Nacht zuvor stehen. Zeugen, denen in der Nacht von Montag auf Dienstag etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Polizeirevier Münsingen, Telefon: 07381/93640. (cw)

Engstingen (RT): Räder abmontiert und geklaut

Dreiste Diebe sind in der Nacht zum Dienstag im Industriepark Haid unterwegs gewesen. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt in der Erwin-Rommel-Straße montierten die Unbekannten alle vier Räder von einem zum Verkauf angebotenen BMW ab. Das Fahrzeug setzten die Diebe danach auf Holzscheiten ab. Der Diebstahl ereignete sich zwischen 21.30 Uhr und 07.00 Uhr. Bei den gestohlenen Kompletträdern handelt es sich um hochpreisige 18-Zoll-Felgen samt neuwertigen Reifen. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 2.000 Euro. Ob durch das unsachgemäße Absetzen auch am BMW ein Schaden entstand, ist nicht bekannt. (sh)

Esslingen (ES): Verpuffung löst Feuerwehreinsatz aus

Zum Glück glimpflich verlief eine Gasverpuffung in einer Gastherme in einem Einfamilienhaus im Dulkweg. Die Bewohnerin des Hauses hörte gegen 10.15 Uhr einen lauten Knall aus der Waschküche. Beim Nachsehen woher die Explosion kam, stellte sie fest, dass es an der nur wenige Monate alten Gastherme dort zu einer Verpuffung gekommen war, bei der es die Verkleidung der Gastherme zerrissen hatte. Sie verständigte sofort die Feuerwehr und stellte die Gashauptleitung ab. Die Feuerwehr Esslingen, die mit drei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften rasch zur Stelle war, musste nicht mehr eingreifen. Zu einem richtigen Brand war es offenbar nicht gekommen. Vorsorgliche Messungen der Gaskonzentration durch die Feuerwehr ergaben keine bedenklichen oder gar gefährlichen Werte mehr. Verletzt wurde zum Glück niemand. Abgesehen von der erheblich beschädigten Gastherme entstanden keinerlei weitere Schäden. (cw)

Ofterdingen (TÜ): Vorfahrt missachtet

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Peugeot und einem Audi ist es am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr an der Kreuzung der Marienstraße zur Paulinenstraße gekommen. Die 42-jährige, aus Bisingen stammende Lenkerin eines Peugeot 206 war auf der Marienstraße aus Richtung Mössinger Straße herkommend unterwegs. An der Kreuzung zur Paulinenstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Audis. Dessen 55-jähriger Fahrer wollte an der Kreuzung nach links in die Marienstraße einbiegen. Beide Fahrzeuge krachten im Kreuzungsbereich zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert. (nw)

Tübingen (TÜ): Gelegenheit macht Diebe

Aus einer frei zugänglichen Baustelle in der Derendinger Waldhörnlestraße ist am Dienstag ein hochwertiger Akkuschrauber samt Zubehör entwendet worden. Der Diebstahl ereignete sich in der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr in einem mehrstöckigen Firmengebäude welches aktuell renoviert wird. Ein Handwerker hat den Akkuschrauber in der Pause auf der Baustelle unbeaufsichtigt abgelegt. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von rund 600 Euro. (sh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Sven Heinz (sh), Telefon 07121/942-1103

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Natalie Winter (nw), Telefon 07121/942-1115

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: