Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Vermisstensuche

Reutlingen (ots) - Zwiefalten (RT): 49-Jährige aus ZfP Zwiefalten abgängig

Seit Freitagmorgen (21.11.2014) wird die 49-jährige Erika Aigner aus Zwiefalten vermisst. Frau Aigner war seit längerer Zeit im Zentrum für Psychiatrie in Zwiefalten untergebracht und hat die Einrichtung morgens gegen 07.30 Uhr verlassen und ist seither unbekannten Aufenthalts. Nach den Ermittlungen der Polizei fuhr sie am Freitagmorgen, gegen 08.00 Uhr, mit einem Bus zum Zentralen Omnibusbahnhof nach Reutlingen. In Reutlingen wollte sie angeblich ein Café und eine Bekannte aufsuchen, wo sie jedoch nicht angekommen ist. Die Vermisste ist psychisch angeschlagen und könnte sich in einer hilflosen Lage befinden.

Die Gesuchte ist ca. 170 cm groß, etwa 130 kg schwer und hat dunkelbraune, leicht angegraute Haare, die sie zu zwei Pferdeschwänzen zusammengebunden hatte. Sie ist bekleidet mit schwarzen Leggings, einer weinroten dicken Jacke und braun-beigen Wildlederschuhen. Bei ihrem Weggang führte sie zwei Plastiktüten mit.

Im Zusammenhang mit der Vermisstenfahndung hat die Polizei folgende Fragen:

Wer kann Angaben über den möglichen Aufenthaltsort der Vermissten machen?

Wer hat Frau Aigner seit ihrem Weggang am Freitag noch gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Reutlingen, Tel. 07121/942-3333, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hinweis für die Redaktionen:

Ein Lichtbild der Vermissten Frau Aigner wird den Redaktionen per E-Mail zugesandt. (jh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: