Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Diebstähle, Einbrüche, Versuchter Raub

Reutlingen (ots) - Pfullingen (RT): Dieseldieb unterwegs

Über 500 Liter Diesel im Wert von rund 700 Euro sind im Laufe des Wochenendes aus vier Baumaschinen in der Klosterstraße entwendet worden. Die drei Arbeitsbühnen und der Radlader befanden sich auf einem Baustellengelände bei der Sporthalle. Das Polizeirevier Pfullingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07121/9918-0 um Zeugenhinweise. (ms)

Esslingen (ES): Tresor aus Gärtnerei entwendet

Auf einen Tresor hat es ein Einbrecher in der Nacht zum Montag in einer Gärtnerei in der Hirschlandstraße in Oberesslingen abgesehen gehabt. Der Unbekannte brach mehrere Türen auf und hebelte den Tresor, in dem sich unter anderem Bargeld befand, aus der Schrankwand eines Büroraums heraus. Der Tresor konnte am Morgen aufgebrochen auf einem Gartengrundstück im Gewann Rosselenäcker ohne das Geld aufgefunden werden. Die Polizei hat eine Spurensicherung durchgeführt und bittet unter Telefon 0711/310576812 um Zeugenhinweise. (ms)

Nürtingen (ES): Einbrecher unterwegs

Am Wochenende ist in ein Sanitätshaus in der Uhlandstraße eingebrochen worden. Über eine aufgehebelte Scheibe neben der Eingangstür gelangte der Unbekannte in die Verkaufsräume. Dort zerbrach er ein Sparschwein und durchsuchte mehrere Schubladen. Er erbeutete etwas Trinkgeld. (ms)

Ostfildern (ES): In zwei Schulen eingebrochen

In zwei Schulen In den Anlagen in Nellingen ist am Wochenende eingebrochen worden. An einem Gymnasium brach der bislang unbekannte Täter eine Nottüre auf und öffnete im Gebäude gewaltsam die Zugangstüren zu zwei Lehrerzimmern. In einem der beiden Zimmer hebelte beziehungsweise drückte der Unbekannte die Schließfächer der Lehrer auf. Über das Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Sachschaden kann ebenfalls noch nicht beziffert werden. An einer nahegelegenen Realschule gelangte vermutlich derselbe Einbrecher über eine ebenfalls aufgehebelte Nottüre ins Innere. Im Lehrerzimmer wurden ebenso die Schließfächer angegangen. Nach ersten Erkenntnissen nahm der Täter aus der Schule mehrere Hundert Euro Bargeld mit. Der Sachschaden steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Ostfildern hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Spurensicherung an den beiden Tatorten durchgeführt. (ms)

Schlaitdorf (ES): Macbook aus Pkw gestohlen

Nur wenige Minuten benötigte ein bislang unbekannter Täter am Freitagmittag, gegen 12.30 Uhr, um reiche Beute zu machen. Eine 22-Jährige war in der Uhlandstraße um einige Sachen aus dem elterlichen Haus zu holen. Unter anderem auch einen tragbaren Computer, ein MacBook. Diesen legte sie in ihren Golf, den sie anschließend mit der Fernbedienung verschloss. Allerdings achtete sie nicht darauf, ob ihr Fahrzeug tatsächlich verriegelte. Nur ganz kurz ging sie anschließend wieder zum Haus zurück um abzuschließen. In dieser, nur wenige Minuten lange Zeitspanne, gelang es einem noch unbekannten Täter das Fahrzeug zu öffnen und das MacBook, samt Hülle, im Wert von mehreren Hundert Euro zu entwenden. (cw)

Tübingen (TÜ): Frau versucht den Rucksack zu entreißen

Die Kriminalpolizei Tübingen hat die Ermittlungen zu einem versuchten Raubüberfall übernommen, der sich am Samstagabend ereignete. Eine 56-Jährige befand sich kurz nach 18 Uhr, nach dem Besuch des Martinimarktes der Waldorfschule, zu Fuß auf dem Berliner Ring zu ihrem Fahrzeug im Haselweg. Auf dem Weg dorthin wurde sie von einem Jugendlichen nach dem Weg zu einem Einkaufsmarkt gefragt. Während dem Gespräch riss der Unbekannte an ihrem Rucksack, den sie auf einer Schulter trug. Ihr gelang es den Rucksack festzuhalten und der Täter rannte ohne Beute in Richtung Schule davon. Sie begab sich anschließend zum Polizeirevier Tübingen und erstattete Anzeige. Die Frau blieb unverletzt. Der Jugendliche ist etwa 17 Jahre alt, zirka 170 bis 175 cm groß und hat dunkelblondes Haar mit Seitenscheitel. Er trug eine auffällige Brille mit Metallgestell und viereckigem Gestell. Hinweise nach dem Gesuchten werden unter Telefon 07071/972-8660 an die Polizei Tübingen erbeten. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: