Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Exhibitionist ermittelt, Einbruchsversuch, Unfall mit Motorradfahrer, Erfolgreicher Trickdieb, Unfall mit Kind,

Reutlingen (ots) - Esslingen (ES) - Kriminalpolizei konnte Exhibitionisten ermitteln

Die Kriminalpolizei hat einen 24-jährigen Exhibitionisten ermittelt, der in der vergangenen Woche und im September vergangenen Jahres im Ortsteil Wiflingshausen sein Unwesen trieb. Am vergangenen Dienstag fiel der junge Mann im Wohngebiet Schönblick auf, als er mit geöffneter Hose und entblößtem Geschlechtsteil zu Fuß unterwegs war. Ein Familienvater wollte ihn daraufhin zur Rede stellen, der 24-Jährige stieg jedoch in ein Fahrzeug ein und fuhr weg. Anhand des abgelesenen Kennzeichens kamen die Ermittler auf die Spur des Täters. Der Mann war polizeilich bislang noch nicht in Erscheinung getreten. In seiner Vernehmung hat er die Tat eingeräumt und eine weitere gestanden. Diese wurde im September vergangenen Jahres angezeigt (siehe Pressemitteilung der Polizeidirektion Esslingen vom 28.09.2013). Hier fiel ebenfalls ein junger Mann mit einem roten Kleinwagen in Wiflingshausen auf. Damals hatte er auf einem Wiesengrundstück seine Hosen heruntergezogen und an seinem Glied manipuliert. (ms)

Esslingen (ES) - Bürotüren hielten Einbrecher stand

Zwei Bürotüren haben einem bislang unbekannten Einbrecher in der Nacht zum Freitag standgehalten. Der Unbekannte gelangte vermutlich über die nicht verschlossene Haustür in ein vierstöckiges Gebäude in der Neckarstraße. Im Inneren scheiterte der Täter, die Türen zu einer Arztpraxis beziehungsweise des Kinderschutzbundes aufzuhebeln. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 300 Euro. (ms)

Denkendorf (ES) - Fahrzeug Scheibe eingeschlagen

In der Nacht zum Freitag ist an einem roten VW Golf in der Berliner Straße vor Gebäude 2 die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen worden. Vermutlich wurde der Täter gestört, da er nicht im Fahrzeuginneren war und nichts gestohlen wurde. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Neuhausen unter Telefon 07158/9516-0 in Verbindung zu setzen. (ms)

Bodelshausen (TÜ) - Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Am Freitagmorgen ist es kurz nach 09.30 Uhr auf der L 389 zwischen Bodelshausen und Hemmendorf zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer riesen Glück hatte und vermutlich nur leichte bis mittelschwere Verletzungen davontrug. Der 21-jährige Biker befuhr mit seiner Honda die Landstraße von Hemmendorf in Richtung Bodelshausen. Auf Höhe "Alte Mühle" nach einer Linkskurve bog eine 48-jährige Postzustellerin mit ihrem VW Transporter in einen Feldweg ein, um zu wenden. Wenige Meter nach dem Wiedereinscheren in die Landstraße Richtung Bodelshausen näherte sich von hinten der Motorradfahrer. Als dieser den VW-Transporter vor sich erblickte, leitete er eine Vollbremsung ein und kam hierbei zum Sturz. Während das Motorrad gegen das Heck des Transporters krachte, schleuderte der 21-Jährige zwischen dem Postfahrzeug und einem entgegenkommenden Auto hindurch und kam auf der Fahrbahn zur Endlage. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde er anschließend mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Balinger Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. (jh)

Rottenburg-Seebronn (TÜ) - Kind auf Zebrastreifen angefahren

Auf dem Weg zum Schulbus ist am Freitagmorgen, um 07.20 Uhr, auf einem Zebrastreifen in der Hindenburgstraße ein 10-jähriger Schüler von einem Pkw gestreift und leicht verletzt worden. Eine 45-jährige Autofahrerin war auf Richtung Hailfingen kommend nach links in Richtung Ortsmitte eingebogen. Nach wenigen Metern auf Höhe des Fußgängerüberwegs beim Gasthaus "Hirsch" wollte gerade ein 10-Jähriger die Fahrbahn aus Sicht der Pkw-Lenkerin von rechts nach links überqueren und wurde nach einem leichten Kontakt mit dem Auto umgestoßen. Dabei erlitt der Junge nur leichte Blessuren. Er wurde von der Autofahrerin nach Hause gebracht. Die Verkehrspolizei Tübingen hat den Unfall aufgenommen und bittet den Fahrer eines Lastkraftwagens, der im Bereich des Fußgängerüberwegs gestanden sein soll, sich unter Tel. 07071/072-8660 zu melden. (jh)

Gomaringen /TÜ) - 81-Jährige wurde Opfer eines Trickdieb

Auf einen Wechseltrickdieb ist am Freitagmorgen, um 11.00 Uhr, eine 81-Jahre alte Frau vor dem Haupteingang eines Einkaufsmarktes in der Ohmenhäuser Straße hereingefallen. Der sehr gepflegt aussehende Mann wollte von der Dame Münzgeld für einen Einkaufswagen gewechselt haben. Als sie beide im Münzgeldfach ihrer Geldbörse nach den entsprechenden Münzen suchten, fischte sich der Fremde zwei 50-Euro-Scheine unbemerkt aus dem Geldscheinfach. Erst am Nachmittag bemerkte die Geschädigte den Verlust. Der mutmaßliche Dieb soll ca. 40-45 Jahre alt und 170 -175 cm groß gewesen sein. Er hatte ein südländisches Aussehen, ein rundes Gesicht und trug eine getönte Brille. Bekleidet war er mit einem dunklen Anzug. Der Polizeiposten Gomaringen nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel. 07072/914600 entgegen. Bereits am Freitag, 21.03.2014, war es zu gleicher Zeit zu einem Trickdiebstahl vor dem Einkaufsmarkt mit ähnlicher Täterbeschreibung gekommen. (jh)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: