Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfälle, Räderdiebe schlugen zweites Mal zu, Automaten geknackt

Reutlingen (ots) - Fahrzeug machte sich selbständig

Ein Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen entstanden, weil ein 38-Jähriger sein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß sicherte. Der Mann stellte um 7.30 Uhr seinen Kastenwagen in der Hallstattstraße ab, ohne einen Gang einzulegen beziehungsweise die Handbremse zu betätigen. Beim Aussteigen bemerkte der Lieferant bereits, dass sich sein Lkw in Bewegung setzte. Es gelang ihm aber nicht, den Lastwagen zu stoppen. Er rollte vorwärts über die Straße und prallte gegen einen geparkten Mercedes. (ms)

Sonnenbühl (RT) - Vorfahrt missachtet

Auf schneeglatter Fahrbahn kam es am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Sonnenbühl. Ein 47-jähriger Audilenker befuhr die Hindenburgstraße und erkannte den von rechts kommenden Mercedes eines 30-Jährigen zu spät. Auf der glatten Fahrbahn reichte es ihm nicht rechtzeitig anzuhalten. Bei der Kollision entstand ein Schaden in Höhe von rund 17.000 Euro. (ms)

Bad Urach (RT) - Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagvormittag um 11.40 Uhr bei Bad Urach ereignet. Ein 46-Jähriger befuhr mit seinem Citroen die K 6706 zwischen Wittlingen und Hengen. Auf schneeglatter Fahrbahn kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Seite gegen einen Baum. Das Auto wurde abgewiesen und prallte gegen einen weiteren Baum. Der eingeklemmte Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und musste vor Ort von einem Notarzt versorgt werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Citroen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr einspurig vorbeigeführt werden. (ms)

Orschelhagen (RT) - Auf Münzgeld in den Automaten abgesehen

Auf das Münzgeld in den Waschautomaten abgesehen hatte es ein Dieb in der Zeit zwischen Samstag, 22.03.2014, 17.00 Uhr und Dienstagmorgen, 10.00 Uhr. Im Waschraum eines Wohnblocks in der Nördlinger Straße öffnete der noch Unbekannte einen unverschlossenen Stahlschrank und hebelte den dort fest montierten Münzautomat weg und nahm ihn mit. An einem weiteren Münzautomat für die Wäschetrockner wollte er das Schloss aufbrechen, was nicht gelang. Der Schaden einschließlich der im Automat befindlichen Münzen dürfte sich auf ca. 400 Euro belaufen. Der Waschraum im Keller kann normalerweise nur mit Schlüssel betreten werden, die Tür soll aber immer wieder offen sein. (jh)

Frickenhausen (ES) - Bei Rotlicht in Kreuzung eingefahren

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen an der Kreuzung Haupt-/Maybachstraße ereignet hat, ist eine 52-jährige Frau aus Beuren verletzt worden. Ein 43-Jähriger fuhr gegen 09.00 Uhr mit seinem Mercedes bei "grün" von der Maybachstraße nach links in die Hauptstraße ein, als von rechts die 52-Jährige mit ihrem Smart daher kam und bei Rotlicht die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Mercedes auf eine Verkehrsinsel geschleudert wurde und hier gegen ein Verkehrszeichen stieß. Die Unfallverursacherin musste anschließend zur ärztlichen Behandlung ins Nürtinger Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. (jh)

Reichenbach an der Fils (ES) - Zusammenstoß zweier Radfahrer

In der Bahnhofsunterführung sind am Dienstagmorgen, gegen 08.15 Uhr zwei Radler zusammengestoßen und verletzt worden. Ein 37-Jähriger befuhr die Unterführung vom Bruckwasen kommend in Richtung Stadtmitte, während zur gleichen Zeit eine 82-Jährige in die Gegenrichtung unterwegs war. Im Bereich einer in Fahrbahnmitte gerade angebrachten Bepflanzung wollte der 37-Jährige das Hindernis links umfahren. Er erkannte die entgegenkommende Radlerin zu spät und stieß mit ihr zusammen. Beim Sturz wurden beide verletzt und mussten zur ambulanten Behandlung in die Klinik nach Esslingen gebracht werden. (jh)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Räderdiebe unterwegs

Dem Polizeiposten Leinfelden wurde noch ein weiterer Diebstahl von Kompletträdern aus einer Tiefgarage in der Bernhäuser Straße gemeldet. In der Zeit zwischen Samstag und Montagmorgen entwendeten noch unbekannten Täter von einem Stellplatz Räder der Marke Fulda, in Größe 235/45 R 17 auf 8-Zoll-Alufelgen im Wert von ca. 750 Euro. Wie die Räderdiebe in die Tiefgarage gelangten ist bislang nicht bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass dieselben Täter am Werk waren, die auch am Montag in der Zeit zwischen 08.30 und 22.15 Uhr aus einer nahegelegenen Tiefgarage Räder entwendet haben. (siehe Pressemitteilung von heute Morgen) (jh)

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: