Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche, Unfälle, Kabeldiebstahl auf einer Baustelle

Reutlingen (ots) - Einbruchserie in Kleingartenanlage

Mindestens 22 Gartenhäuser sind in der Nacht zum Montag in einer Kleingartenanlage im Gewann Welle aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter wuchtete ein Eingangstor zu der Gartenanlage auf. Auf dem Gelände brach er die Gartenhäuser auf. Das Diebesgut muss noch ermittelt werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. (ms)

Dettingen an der Erms (RT) - Kabeldiebstahl auf einer Baustelle

In der Nacht zum Montag sind von einer Baustelle im Keckbronnenweg etwa 150 Meter Stromkabel gestohlen worden. Bei dem Diebesgut handelt es sich um mehrere Kabel zur Stromversorgung der Lastkräne. Bei einem Kabel musste der Täter an einem der beleuchteten Kräne hochgeklettert sein, um es zu lösen. Der Wert des Diebesguts beträgt etwa 3.500 Euro. Die Polizei bittet unter Telefon 07123/924-0 um Zeugenhinwiese oder um Angaben nach dem Verbleib des Diebesguts. Von privater Seite wurde eine Belohnung ausgelobt. (ms)

Sondelfingen (RT) - Versuchter Wohnungseinbruch

Ein Einbrecher wollte am vergangenen Samstag in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 20.15 Uhr in ein Wohnhaus im Spitzäckerweg eindringen. Der noch Unbekannte versuchte sich durch Aufhebeln der Terrassentüre Zutritt ins Gebäude zu verschaffen. Als dies nicht gelang, setzte er mehrere Hebel an einem Fenster im Erdgeschoss an und warf dieses letztendlich auch ein. Warum er dann nicht einstieg, ist nicht bekannt. Er verursachte jedoch einen Schaden in Höhe von ca. 800 Euro. (jh)

Ostfildern (ES) - Auf Geld in den Automaten abgesehen

Heute Nacht sind in der Zeit zwischen 00.30 Uhr und 06.45 Uhr noch unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Kaiserstraße eingebrochen und haben die Geldspielautomaten geleert. Die Einbrecher wollten zunächst eine Nebentüre aufhebeln, was ihnen nicht gelang. Sie begaben sich deshalb zum Eingangsbereich, schoben hier den Rollladen hoch und brachen die Zugangstüre mittels brachialer Gewalt auf. Im Schankraum machten sie sich anschließend über drei Automaten her und entnahmen daraus das Bargeld in nicht bekannter Höhe. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Ostfildern, Tel. 0711/34169830, entgegen. (jh)

Esslingen (ES) - Einbruch in Gaststätte

Über ein aufgehebeltes Fenster gelangte am frühen Montagmorgen ein bislang unbekannter Täter in eine Gaststätte in der Krämerstraße. Im Gastraum wurde der Thekenbereich durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen ist nicht entwendet worden. Die Geldautomaten blieben unberührt. Der Schaden an dem Fenster beträgt etwa 300 Euro. (ms)

Esslingen (ES) - Kilometerlanger Stau nach Auffahrunfall B 10

Ein Stau von bis zu zehn Kilometern Länge ist nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der B 10 im Berufsverkehr entstanden. Ein 35-jähriger Hondalenker befuhr um 7.20 Uhr die Bundesstraße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart und musste auf Höhe Mettingen abbremsen. Ein nachfolgender 23-jähriger Smartlenker konnte ebenfalls noch anhalten. Einem 57-jährigen Mercedesfahrer reichte es nicht mehr und er schob den Smart auf den Honda. Ein dahinter fahrenden 42-jähriger Fiatlenker konnte gerade noch nach links ausweichen, touchierte aber die Mittelleitplanke und kollidierte noch mit dem Smart. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 23.000 Euro geschätzt. (ms)

Tübingen (TÜ) - Glätteunfall

Der plötzliche Wintereinbruch ist einem 53-jährigen Mercedeslenker am Montagmorgen zum Verhängnis geworden. Der Mann war um 9.45 Uhr auf der B 27 in Richtung Stuttgart unterwegs. Vor der Eisenbahnbrücke kam er auf glatter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab. Der Pkw prallte gegen die Leitplanke und schleuderte anschließend zurück auf den rechten Fahrstreifen. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden und es musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. (ms)

Derendingen (TÜ) - Einbruch in Praxis

In eine Zahnarztpraxis in der Ludwig-Krapf-Straße ist in der Zeit zwischen Donnerstag, 17.30 Uhr und heute Morgen, 07.45 Uhr eingebrochen worden. Die Täter stiegen über eine zwei Meter hohe Brüstung auf den Balkon der im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses befindlichen Praxis und drückten den geschlossenen Rollladen nach oben. Anschließend hebelten sie die Holztüre mit einem Werkzeug brachial auf und konnten somit die Praxisräume betreten. Diese wurden komplett vermutlich nach Wertsachen durchsucht und verschlossene Behältnisse und Schubladen gewaltsam geöffnet. Aus einer Geldkassette entnahmen die Einbrecher ca. 70 Euro. Weitere Gegenstände wurden nicht entwendet. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Tübingen, Tel. 07071/972-8660, entgegen. (jh)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: