Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche, Unfälle, Diebstähle, Zeugen zu Autorennen gesucht, Zimmerbrand, Teures Tanken

Reutlingen (ots) - In Firma eingebrochen

In die Räumlichkeiten einer Immobilienfirma in der Kaiserpassage ist in der Nacht zum Sonntag eingebrochen worden. Nachdem die bislang unbekannten Täter zunächst beim Aufhebeln der Eingangstür scheiterten, schlugen sie ein Sichtfenster ein. Aus den Geschäftsräumen wurde etwas Bargeld entwendet. Am Tatort wurde eine Spurensicherung durchgeführt und das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen nach den Einbrechern aufgenommen. (ms)

Pfullingen (RT) - Teures Tanken

Richtig teuer wurde das Tanken ihres Autos für eine 47-Jährige am Sonntagvormittag gegen 10.40 Uhr. Die Frau hatte an ihrem Fahrzeug auf dem Gelände einer Tankstelle in der Zeilstraße weder einen Gang eingelegt noch die Handbremse angezogen. Als sie zum Bezahlen ging, machte sich ihr Peugeot selbständig und rollte über einen abschüssigen Parkplatz gegen einen geparkten Renault. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. (ms)

Münsingen-Seeburg. (RT) - Schwer verletzt nach Überschlag

Schwere Verletzungen hat sich bei einem Verkehrsunfall am Sonntag kurz vor Mitternacht ein Mercedesfahrer zuggezogen. Der 62-jährige Münsinger war mit seinem Auto auf der B 465 unterwegs und kam aufgrund von Unachtsamkeit und alkoholischer Beeinflussung auf Höhe des Parkplatzes nach der Abzweigung K 6703, Rietheimer Bahnhöfle, nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf fuhr er eine Böschung hoch und stieß mit dem rechten Vorderrad gegen eine Dole. Dabei überschlug sich der Wagen. Der schwer verletzte Fahrer wurde stationär in der Klinik am Steinenberg aufgenommen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 62-Jährigen und veranlasste eine Blutentnahme. (jh)

Pfullingen (RT) - Kompletträder aus Tiefgarage entwendet

Am Sonntag ist aus einer Tiefgarage in der Strohweiler Straße ein Satz Kompletträder mit Alufelgen und Sommerbereifung entwendet worden. Der Diebstahl dürfte in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 21.00 Uhr verübt worden sein. Zur Tiefgarage haben auch Bewohner von Gebäuden der Gönninger Straße Zugang. Das Rolltor schließt automatisch nach 15 Sekunden. Die auf einem frei zugänglichen Stellplatz gelagerten Original VW-Räder haben noch einen Wert von ca. 700 Euro. Das Polizeirevier Pfullingen sucht jetzt unter Tel. 07121/9918-0 Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. (jh)

Metzingen/Hülben (RT) - Unfallflucht unter Alkoholeinwirkung

Stark unter Alkoholeinwirkung stand ein VW-Golf-Fahrer, der am Sonntagabend auf der L210 von Metzingen in Richtung Kohlberg unterwegs war und hierbei ein entgegenkommendes Auto streifte und einfach weiterfuhr. Der 42-Jährige war gegen 19.15 Uhr im Bereich der kurvenreichen Neuffener Straße unterwegs und geriet vermutlich alkoholbedingt auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kam es zum Streifvorgang mit einem in Gegenrichtung fahrenden Porsche, den ein 59-Jähriger Tübinger lenkte. Der VW-Fahrer fuhr einfach weiter, weshalb der Geschädigte wendete und die Verfolgung aufnahm. Gleichzeitig informierte er die Polizei, die den Flüchtenden in Hülben stellte. Der 42-Jährige konnte sich nur mühsam auf den Beinen halten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Ein Amtsrichter ordnete deshalb die Beschlagnahme des Führerscheines und eine Blutentnahme an. An den beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt ca. 6.000 Euro. Am VW-Golf waren weitere Schäden feststellbar, die nicht mit dem Unfallschaden des Porsches übereinstimmten, sodass möglicherweise noch andere Fahrzeuge beschädigt oder auch gefährdet wurden. Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nürtingen, Tel. 07022/9224-0 oder in Metzingen, Tel 07123/924-0, zu melden. (jh)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Zeugen zu möglichem Autorennen auf der B 27 gesucht

Dem Polizeirevier Filderstadt wurde ein mögliches Autorennen am Sonntagnachmittag auf der B 27 in Richtung Stuttgart gemeldet. Ein Verkehrsteilnehmer gab an, dass sich auf der Bundesstraße gegen 17 Uhr sechs Fahrzeuge zwischen Walddorfhäslach und Leinfelden-Echterdingen ein Rennen liefern würden. Daran seien unter anderem ein Mercedes, ein BMW und ein VW beteiligt. Diese würden die anderen Fahrzeuge auch rechts überholen, die Lichthupe geben sowie zum Spurwechsel nötigen. An der Anschlussstelle Stetten gelang es der Polizei zwei vermeintliche Teilnehmer anzuhalten. Die Fahrer gaben an, sich nicht an einem Rennen beteiligt zu haben. Das Polizeirevier Filderstadt bittet unter Telefon 0711/7091-3 um sachdienliche Hinweise. (ms)

Filderstadt (ES) - Fahrzeuge aufgebrochen

Am helllichten Tag sind in Bernhausen am Sonntag drei Fahrzeuge in einem Carport von einem Pkw-Aufbrecher angegangen worden. In der Zeit von 9.50 Uhr bis 10.10 Uhr zerstörte ein bislang unbekannter Täter die Seitenscheiben von zwei Autos in dem Carport in der Nürtinger Straße. Bei einem dritten Pkw scheiterte er daran, die Fahrertür gewaltsam zu öffnen. Aus einem BMW wurde eine Sporttasche mit Turnschuhen gestohlen. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. (ms)

Neckartailfingen (ES) - Unfall nach medizinischem Notfall

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Sonntagnachmittag in der Tübinger Straße ereignet. Dort war ein 58-Jähriger gegen 17.15 Uhr mit seinem Ford in Richtung Nürtinger Straße unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache, vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls, geriet er Höhe Gebäude Nr. 32 nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten VW-Amarok, der auf einen Renault Twingo aufgeschoben wurde. Beim Rückwärtsstoßen kollidierte der 58-Jährige noch mit einem geparkten Pkw Skoda. Ersthelfer konnten den Fahrer bewusstlos auf dem Lenkrad vorfinden. Dabei war auch deutlich Alkoholgeruch wahrnehmbar. Der Ford-Lenker wurde ins Nürtinger Krankenhaus eingeliefert. Der Bereitschaftsrichter ordnete eine Blutentnahme an. An den Autos entstand ein Schaden von Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro. (jh)

Neckartailfingen (ES) - Zimmerbrand durch eingeschaltete Herdplatte

Zu einem Kellerbrand wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei am Sonntagabend gegen 20.40 Uhr in die Backhausstraße gerufen. In einem Hauswirtschaft- und Abstellraum im Untergeschoss eines Doppelhauses, in der auch eine Küchenzeile eingebaut ist, war es zu einem Feuerausbruch gekommen. Die Brandbekämpfer stellten beim Eindringen in den Raum fest, dass am Herd eine Kochplatte eingeschaltet war und dort abgestellte Gegenstände und ein über dem Herd befindlicher Oberschrank bereits Feuer gefangen hatten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Zwei Bewohner, die erste Löschversuche unternommen hatten und ein Feuerwehrmann wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus nach Nürtingen verbracht. Am Gebäude entstand nur geringer Sachschaden. Der Schaden am Inventar beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Der Polizeiposten Neckartenzlingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (jh)

Esslingen - Diebe waren auf Bargeld aus

Aus einem Spind in einem Umkleideraum eines Fitnessstudios in der Berkheimer Straße haben unbekannte Diebe am Sonntagabend in der Zeit zwischen 19.45 Uhr 20.00 Uhr aus der Geldbörse eines Trainierenden über 400 Euro entwendet. Als der Geschädigte nach dem Training zurückkam, stand die Spindtür einen Spalt offen und war aufgehebelt. Eine weitere Geschädigte hatte sich zuvor bereits bei einer Mitarbeiterin gemeldet. Ihr fehlten 50 Euro aus der Geldbörse. In der Umkleide sind dem Geschädigten zwei männliche Personen aufgefallen, die er nicht näher beschreiben konnte. (jh)

Tübingen - Aufbruch von Gartenhäusern

Im Bereich Weilersbach parallel zur Herrenberger Straße sind in der Zeit zwischen Samstag, 11.30 Uhr und Sonntag, 08.30 Uhr Gartenhäuser aufgebrochen worden. An zwei Häuschen stand die Eingangstüre offen. An zwei weiteren waren Spuren von einem Brechwerkzeug im Holz erkennbar. Sie hielten dem Aufbruchsversuch stand. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. (jh)

Bodelshausen (TÜ) - In Vereinsheim eingebrochen

In der Nacht zum Sonntag ist in das Vereinsheim des Schützenvereins eingebrochen worden. Die bislang unbekannten Täter gelangten über ein gewaltsam geöffnetes Garagentor ins Innere. Sie entwendeten ein digitales Mikrofon und eine Kiste Bier, die sie in einem Kühlschrank vorfanden. Weiterhin wurde ein Erdnussautomat aufgebrochen und das Bargeld daraus mitgenommen. (ms)

Kirchentellinsfurt (TÜ) - Diebstahl von Monitor

Über das vergangene Wochenende hat ein noch unbekannter Dieb aus einem Kettenbagger der Marke Liebherr den Monitor entwendet. Der Ecke Birkenweg/Peter-Imhoff-Straße verschlossen abgestellte Bagger wurde mittels Schlüssel geöffnet, sodass kein Schaden an der Tür entstand. Der Monitor hat einen Wert von ca. 2.000 Euro. (jh)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: