Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Motorradfahrer eingeklemmt, Zimmerbrand, Einbrüche, Zeugenaufruf nach Unfall, Verkehrsunfälle

Reutlingen (ots) - Motorradfahrer unter Pkw eingeklemmt

Am Donnerstag, um 17.35 Uhr, ereignete sich in der Tübinger Straße ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrads. Ein 63-jähriger Autofahrer wendete seinen BMW und übersah dabei einen in Richtung Bantlinstraße fahrenden Motorradfahrer. Trotz Vollbremsung konnte der 26-jährige Biker einen Zusammenprall mit dem quer auf der Fahrbahn stehenden Pkw nicht verhindern und schlitterte mit seinem Zweirad vor den BMW. Dabei wurde der Helm des Motorradfahrers zwischen Vorderrad und Straße eingeklemmt. Durch das beherzte Zupacken und Anheben der Fahrzeugfront durch Ersthelfer konnte der Gestürzte aus dieser Situation befreit werden. Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer verletzt, Lebensgefahr bestand nicht. Dem alkoholisierten Pkw-Fahrer wurde wegen Verdacht des Alkoholkonsums eine Blutprobe entnommen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. (sh)

Reutlingen (RT) - Rollerdieb flüchtet vor Polizei

Als eine Polizeistreife am Donnerstag, um 15:50 Uhr, im Bereich der Tübinger Straße einen Vespafahrer kontrollierten wollte, versuchte dieser unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln in Richtung Ortsmitte Betzingen zu flüchten. Als er in der Steinachstraße gestoppt werden konnte, sprang der Fahrer vom Zweirad und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Schon nach kurzer Verfolgung wurde der Flüchtige von den Beamten zu Boden gebracht und vorläufig festgenommen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Vespa eine Woche zuvor in Betzingen entwendet wurde. Zudem war das Gefährt nicht versichert und der 20-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der erkennbar unter Drogeneinfluss stehende Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht und danach auf freien Fuß gesetzt. Weil der 20-jährige unerlaubt ein Butterfly-Messer mit sich führte, muss er außerdem mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz rechnen. (sh)

Münsingen (RT) - Trickdiebe in Boutique

Aus einer Boutique in der Münsinger Innenstadt entwendeten Trickdiebe am Donnerstagnachmittag Bargeld. Als zwei Pärchen im Alter zwischen 30 und 40 Jahre kurz nacheinander den Verkaufsraum betraten, lockte eine der Frauen die Verkäuferin an den vor der Boutique aufgestellten Verkaufsständer. Dadurch war das zweite Pärchen unbeobachtet im Laden. Als beide Pärchen kurz nacheinander und ohne etwas zu kaufen entfernten, entdeckte die Verkäuferin, dass aus ihrer im Verkaufsraum deponierten Handtasche Bargeld fehlte. (sh)

Reutlingen (RT) - Zimmerbrand richtet Sachschaden an

Die Feuerwehrleitstelle meldete am Freitagmorgen, gegen 9.08 Uhr, einen Brand in einem Mehrfamilienhaus im Reutlinger Geranienweg. Als die Rettungskräfte eintrafen, drang dichter Rauch aus einem Fenster. Das Feuer wurde von der Feuerwehr schnell gelöscht. Die Wohnungseigentümer waren glücklicherweise außer Haus. Das Polizeirevier Reutlingen ermittelt zur Brandursache. Als Brandursache kommt eine eingeschaltete Halogenlampe infrage, welche nahegelegene Kleidungsstücke in Brand setzte. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. (sh)

Reutlingen (RT) - Taschen aus Fahrzeug gestohlen

Auf zwei sichtbar im Fahrzeug liegende Taschen hat es ein bislang unbekannter Täter am Donnerstagabend abgesehen gehabt. Eine 33-Jährige stellte ihr Auto in der Zeit von 18.30 bis 22 Uhr auf dem Parkplatz der Eishalle in Orschel-Hagen ab. Der Unbekannte nahm einen Stein und schlug die Scheibe der Beifahrertür ein. Er entwendete einen Plastikkorb sowie einen Sportbeutel. (ms)

Plochingen (ES) - Polizei sucht unbekannten Lkw und Zeugen

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, um 15:15 Uhr, auf der B10, Höhe Plochingen ereignet hat. Als ein Lkw (7,5t) mit grauem Planaufbau plötzlich von der Ausfahrt Plochingen auf die Geradeausspur in Richtung Esslingen wechselte, musste der nachfolgende 35-jährige Fahrer eines Pkw Citroen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Allerdings prallte der Citroen dabei gegen den auf der linken Spur neben ihm fahrenden Pkw VW Passat eines 47-jährigen. Gesucht werden nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum noch unbekannten Lkw machen können (Verkehrskommissariat Esslingen: 0711/3990-420). (sh)

Esslingen (ES) - Wohnungseinbruch am helllichten Tag

Vollkommen ungestört machte sich ein Einbrecher am Donnerstag im Esslinger Ortsteil Zell ans Werk. Zwischen 6:45 Uhr und 16:25 Uhr bohrte der Unbekannte zunächst ein Loch in den Rahmen der Terrassentür des etwas abseits der Straße gelegenen Einfamilienhauses. Mit einem Werkzeug ließ sich die Tür danach öffnen. Entwendet wurden diverse Elektronikgeräte (iPad, iPhone, Tablet Samsung, Fotoapparate Nikon) sowie Schmuck in noch unbekanntem Wert. Das Diebesgut wurde in zwei Sporttaschen des Besitzers aus dem Haus gebracht. Eine davon war schwarz mit auffälligem pinkfarbenem Schriftzug Nike. (sh)

Esslingen (ES) - Vom Kurs abgekommen

Richtig Glück gehabt hatten eine 64-jährige Autofahrerin und andere Verkehrsteilnehmer am Donnerstag in der vielbefahrenen Mülbergerstraße in Esslingen. Die Frau fuhr mit ihrem VW Golf stadtauswärts in Richtung Hirschlandstraße als sie kurz nach 15:30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zwei am Straßenrand geparkte Autos rammte und ein drittes beschädigte. Die beiden gerammten Pkw und der Golf der 64-jährigen mussten abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro. (sh)

Lenningen (ES) - Reh ausgewichen

Einem über die Straße rennenden Reh ist am Donnerstagabend kurz vor 22 Uhr ein 21-jähriger Fordlenker ausgewichen. Der Mann war auf der B 465 in Richtung Gutenberg unterwegs, als das Tier kurz vor dem Wasserbehälter über die Straße lief. Der 21-Jährige wich aus und kam anschließend von der Fahrbahn ab. Der Pkw durchfuhr einen Graben und beschädigte einen Zaun. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. (ms)

Nürtingen (ES) - Radfahrerin verletzt

Mit einem Rettungswagen ist eine verletzte Radfahrerin am Donnerstagabend in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein 34-jähriger Fordfahrer befuhr um 18.20 Uhr die zweispurige Neckarstraße auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Neckarhausen. Die 23-jährige Radfahrerin überquerte die B 313 an einer Fußgängerfurt und wurde von dem Pkw des Mannes leicht am Hinterreifen erfasst. Ihm war die Sicht aufgrund eines stehenden Kastenwagens auf dem linken Fahrstreifen verdeckt. Die junge Frau stürzte auf den Gehweg und zog sich die Verletzungen zu. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. (ms)

Aichtal (ES) - Einbrecher unterwegs

In eine Gaststätte in der Grabenstraße in Grötzingen ist am frühen Freitagmorgen eingebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter gelangte auf noch ungeklärte Weise in den Gaststättenraum und brach dort einen Geldspielautomaten auf. Aus diesem wurde Bargeld in bislang unbekannter Höhe entwendet. (ms)

Nürtingen (ES) - Zeugen zu Unfall gesucht

Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon 07022/9224-0 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagvormittag in Neckarhausen ereignete. Eine 41-jährige Renaultlenkerin bog kurz nach 10 Uhr von der Schumannstraße herkommend nach rechts in die Nürtinger Straße ab. Hierbei kam es zur Kollision mit einer 64-jährigen Radfahrerin, die den Radweg in entgegengesetzter Richtung befuhr. Die Radlerin stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2.000 Euro. (ms)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Sven Heinz (sh), Telefon 07121/942-1103

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: