Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Warnung vor Räderdieben aus Tiefgaragen, Unfälle, Einbrüche, Sitzbank gestohlen, Von sieben Fahrzeugen die Räder gestohlen

Reutlingen (ots) - Warnung vor Räderdieben im Kreis Reutlingen

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei eine Häufung von Diebstählen von Kompletträdern aus Tiefgaragen in Reutlingen und Umgebung. Dreimal schlugen die Täter in Reutlingen zu und zwar in der Ringelbachstraße, der Schanzstraße sowie der Payerstraße. Zweimal lagen die Tatorte in der Nebelhöhlestraße in Lichtenstein. Weiterhin wurden jeweils ein Satz Kompletträder in Eningen und Pfullingen gestohlen. Auf allen Rädern sind Sommerreifen aufgezogen. Der Wert des Diebesguts beträgt mehrere Tausend Euro. Die Polizei bittet um erhöhte Wachsamkeit. Verdächtige Wahrnehmungen oder fremde Personen in einer Gemeinschaftstiefgarage sollten sofort über den Notruf 110 gemeldet werden. Weiterhin sollten die Garagentore stets geschlossen sein. (ms)

Dettingen an der Erms (RT) - Einbruch in Waschanlage

Nach zwei Einbrüchen in Waschanlagen in Reutlingen und Gomaringen (siehe 1. Pressemeldung) haben vermutlich die gleichen Täter noch eine dritte Anlage in Dettingen Im Schwöllbogen angegangen. Ebenfalls in der vergangenen Nacht drangen die Diebe nach Aufbrechen einer Metalltüre in den Container ein und entwendeten wie bereits in den beiden Fällen zuvor das Münzgeld aus den Wechselgeldautomaten in Höhe von insgesamt ca. 400 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich ca. 200 Euro. (jh)

Eningen u. A. (RT) - Unfall mit Radfahrer

Eine Radfahrerin übersehen hat am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, ein Volvo-Fahrer an der Einmündung Reutlinger Straße/Arbachstraße. Ein 57Jähriger wollte mit seinem Volvo von der Arbachstraße nach links in die Reutlinger Straße einbiegen und übersah die vor rechts kommende und auf dem Gehweg fahrende Radlerin. Beim anschließenden Zusammenstoß zog sich die ohne Schutzhelm fahrende 26-Jährige Schürfwunden im Gesicht zu. Sie musste zur ambulanten Behandlung ins Reutlinger Krankenhaus gebracht werden. Die Bikerin war verbotenerweise entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Lediglich am Auto entstand geringer Sachschaden. (jh)

Esslingen (ES) - Fehler beim Anfahren

In der Obertürkheimer Straße ist es am Montagmorgen, kurz vor 08.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Motorradfahrers und einer Autofahrerin gekommen. Der Zweiradfahrer musste anschließend verletzt ins Klinikum nach Esslingen gebracht werden. Eine 36-jährige VW Sharan-Fahrerin hatte auf Höhe des evangelischen Kindergartens am Fahrbahnrand in der Obertürkheimer Straße angehalten, um ihr Kind aussteigen zu lassen. Beim Anfahren erkannte sie den von hinten aus Richtung Stadtmitte kommenden Motorrad-Fahrer und bremste bis zum Stillstand ab. Als der 55-jährige Biker das Auto erblickte, erschrak er und kam zu Fall. Nach dem Sturz schlitterte er auf der Fahrbahn und prallte gegen die Fahrertüre des Pkw. Dabei erlitt er starke Prellungen und wurde zur weiteren Beobachtung stationär im Krankenhaus aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.000 Euro. (jh)

Esslingen (ES) - Unfallflucht mit erheblichem Schaden

In der Zeit zwischen Sonntag, 20.00 Uhr und Montag, 07.00 Uhr, ist in der Georg-Deutschle-Straße ein Audi angefahren und beschädigt worden. Ein unbekannter Fahrzeuglenker hatte den am rechten Fahrbahnrand abgestellten Wagen auf der ganzen linken Fahrzeugseite gestreift und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Schaden am Audi beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Esslingen, Tel. 0711 3990-330, entgegen. (jh)

Nürtingen (ES) - Einbruch in Gaststätte

Auf das Bargeld abgesehen hatte es ein Einbrecher, der in der vergangenen Nacht in eine Gaststätte in der Kirchstraße einstieg. Der Täter warf mit einem Stein eine Scheibe an der Eingangstüre ein und konnte durch die Öffnung ins Innere gelangen. Im Gastraum durchstöberte er den Thekenbereich und entwendete etwa 600 Euro Bargeld. An der Türe entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Nürtingen unter Tel. 07022/9224-0 entgegen. (jh)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - In Firmengebäude eingebrochen

Ein Firmengebäude in der Esslinger Straße in Echterdingen ist im Laufe des Wochenendes von einem bislang unbekannten Einbrecher heimgesucht worden. Der Unbekannte hebelte ein Fenster auf und gelangte in die Räumlichkeiten einer Firma. Ein weiteres Fenster einer anderen Firma hielt den Hebelversuchen des Täters stand. Nach ersten Erkenntnissen ist nichts entwendet worden. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro (ms)

Nürtingen (ES) - Spektakulärer Verkehrsunfall

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am Montagvormittag beim Nürtinger Stadtteil Enzenhardt ereignet. Eine 36-jährige Lenkerin eines Ford Fiesta und ein 26 Jahre alter Lkw Fahrer mussten gegen 10.10 Uhr auf der B 313 Höhe der Südtangente bei der dortigen Ampel anhalten. Als diese auf Grün umschaltete, fuhren beide Richtung Wörthbrücke los. Nach etwa 30 m wechselte der Mann mit seinem Betonmischer vom linken auf den rechten Fahrstreifen und übersah das Auto der Frau. Der Lastwagen kollidierte mit dem Heck des Pkw, so dass dieser sich vor dem Lkw drehte und zirka 150 Meter weit geschoben wurde. Die 36-Jährige erlitt einen Schock. Ihre beiden kleinen Kinder blieben, weil sie ordnungsgemäß gesichert waren, glücklicherweise unverletzt. Der Ford Fiesta musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. (ms)

Neuffen (ES) - Sitzbank mit Gewalt entwendet

Auf eine Sitzbank der Stadt Neuffen hat es ein bislang unbekannter Täter am Wochenende abgesehen. Der Unbekannte versuchte zunächst eine im Gewann Weingärten zu stehlen. Er löste hierzu teilweise die Schrauben und wollte dann die Bank aus der Verankerung hebeln. Durch die brachiale Gewalt riss das gusseiserne Gestell, so dass die Sitzgelegenheit unbrauchbar wurde. Im Dürrenbachweg grub vermutlich derselbe Täter die ins Erdreich eingelassenen Betonfundamente aus und zerschlug diese, so dass die Verschraubungen herausbrachen und er die Sitzbank mitnehmen konnte. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 400 Euro, an der beschädigten Bank entstand ein Schaden in derselben Höhe. Der Polizeiposten Neuffen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07025/91169-0 um Hinweise nach dem Verbleib. (ms)

Esslingen (ES) - Vorfahrt missachtet

Nichtbeachten der Vorfahrt Rechts vor Links ist die Unfallursache einer Kollision am Montagvormittag in Esslingen gewesen. Ein 75-jähriger Mercedeslenker befuhr die Heilbronner Straße von der Blumenstraße herkommend. An der Kreuzung mit der Olgastraße übersah er den Mercedes eines 85-Jährigen. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto des 85-Jährigen nach rechts abgewiesen wurde und gegen einen Baum prallte. Der Fahrer und seine 86-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. (ms)

Ammerbuch (TÜ) - Kompletträder im Wert von 8.000 Euro gestohlen

Die Kompletträder von sieben Fahrzeugen eines Autohändlers in der Wiesenstraße haben Diebe am Wochenende gestohlen. Die Unbekannten schraubten ein Zaunelement weg und gelangten so auf das Gelände. Dort wurden die Mercedes der M-Klasse vermutlich mit einem Wagenheber angehoben und auf Pflastersteine aufgebockt. Anschließend montierten die Täter die Räder mit neuer Bereifung auf neuwertigen Alufelgen ab. Der Wert beläuft sich auf mindestens 8.000 Euro. Der Polizeiposten Ammerbuch hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07073/91590-0 um Zeugenhinwiese, da die Täter ein größeres Fahrzeug zum Abtransport benutzten. Weiterhin werden Hinweise auf den Verbleib der Räder erbeten. (ms)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/ 942-1104

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: