Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand im Plochinger Krankenhaus

Reutlingen (ots) - Plochingen (ES ) - Brand im Krankenhaus

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie hat es am Donnerstagmorgen gebrannt und eine Patientin sowie drei Pfleger erlitten leichte Verletzungen. Aus bislang ungeklärter Ursache fing ein Bett im Zimmer einer 63-jährigen Patientin im zweiten Stock Feuer. Der Brand wurde um kurz nach 6 Uhr der Feuerwehr gemeldet und konnte durch das rasche Eingreifen bis um 6.32 Uhr gelöscht werden. Die Frau sowie drei Pfleger, die sich um die Patientin kümmerten und versuchten das Feuer selbst zu löschen, mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ärztlich behandelt werden. Durch das Krankenhauspersonal und die Rettungskräfte wurden 23 weitere Patienten evakuiert. Sie können vermutlich alle im Laufe des Morgens in ihre Zimmer zurückkehren. Durch das Feuer entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Eine mögliche Brandursache könnte eine brennende Zigarette der Patientin gewesen sein, einen technischen Defekt schließt die Polizei nach derzeitigem Stand aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ms)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: