Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Bahnverkehr gesperrt

Reutlingen (ots) - Esslingen (ES): Bahnstrecke gesperrt Am Mittwoch kurz vor 17.00 Uhr, wurde der Esslinger Polizei gemeldet, dass in der Bahnunterführung Alleenstraße / Wilhelmstraße ein verdächtiger Gegenstand stehen würde. Vor Ort stellten Beamte der Esslinger Polizei fest, dass in der Unterführung, direkt unter den Bahngleisen, eine Stofftasche stand, in der sich ein eimergroßer, zylindrischer Gegenstand, an dem der Deckel mit Klebeband fixiert war. Die Beamten stuften den Gegenstand als sprengstoffverdächtig ein. Deshalb wurde über das Landeskriminalamt ein Delaborierer angefordert und in Absprache mit der Bundespolizei die Bahnstrecke für den Zugverkehr gesperrt. Nachdem der Gegenstand durch den Delaborierer untersucht und geöffnet worden war, konnte Entwarnung gegeben werden. In dem eimerähnlichen Gefäß befand sich verdorbenes Gemüse. Um 19.14 Uhr wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben. Es kam zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr.

Wolfgang Schwarz, Tel: 07121 / 942-2224

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: