Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: 49-Jähriger tötet vermutlich seinen Sohn und begeht Suizid

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Ein Familiendrama hat sich in der Nacht zum Dienstag in Ostfildern ereignet. Ein 49-Jähriger tötete vermutlich zunächst seinen 15-jährigen Sohn und nahm sich anschließend das Leben.

Ein Verkehrsteilnehmer meldete kurz nach 3 Uhr ein Pannenfahrzeug auf dem Körschtalviadukt zwischen Neuhausen und Ostfildern. Eine Polizeistreife entdeckte kurze Zeit später den Mann, der tot unter der Brücke lag. Als die Beamten die Angehörigen verständigten, fanden sie den 15-jährigen Sohn tot in seinem Bett liegend. Ersten Ermittlungen nach dürfte der Vater ihn getötet haben. Die Ermittlungen zum Motiv dauern an. (ms)

Michael Schaal, Telefon 07121/942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: