Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfälle, Einbrüche, Holzdiebstahl, Störung der Totenruhe, Graffitisprayer unterwegs,Fahren unter Drogeneinfluss

Reutlingen (ots) - Leicht verletzt bei Auffahrunfall

Lichtenstein-Unterhausen. Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist am Sonntagmittag in der Friedrich-List-Straße eine Person leicht verletzt worden. Auf Höhe der Einmündung Bahnhofstraße musste kurz nach 12.00 Uhr ein 47-jähriger BMW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 25-jähriger Audi-Fahrer hielt ebenfalls an. Ein hinter dem Audi fahrender 51-jähriger Opel-Fahrer bemerkte zu spät, dass der Verkehr stockte und krachte deshalb ins Heck des Vordermanns. Dabei war die Wucht des Aufpralls so groß, dass der Audi noch gegen den BMW schleuderte. Ein im Audi mitfahrender 23-Jähriger zog sich leichte Blessuren zu. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 9.000 Euro. (jh)

Sonnenbühl-Genkingen. - Holzdiebstahl

In der Zeit zwischen dem 09.02.2014 und 16.02.2014 wurden von einem Lagerplatz im Bereich der Zufahrt zum Rossberg von noch unbekannten Dieben rund 15 Festmeter Langholz entwendet. Der Geschädigte hatte Anfang Januar insgesamt 4 Teilmengen zu je etwa 15 Fm Langholz beim Forstamt erworben. Die etwa 20 m langen Stämme waren als erste Position in Richtung Zufahrt zum Rossberg auf der linken Parkplatzseite gelagert. Die Täter zersägten die Stämme auf dem Parkplatz auf eine Länge von ca. 5 Meter und transportierten sie mit einem größeren Fahrzeug ab. Das Holz hat einen Wert von ca. 1.000 Euro. Da es sich beim Rossberg um ein beliebtes Ausflugsziel handelt, könnten die Holzdiebe auf dem Wanderparkplatz aufgefallen sein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Pfullingen unter Tel. 07121/9918-0 entgegen. (jh)

Pfullingen (RT) - In nicht benutzte Wohnung eingebrochen

In eine derzeit nicht benutzte Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Arbachstraße ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter kletterte auf den Balkon und schob den Rollladen hoch. Über die aufgehebelte Balkontür gelangte er ins Innere und durchsuchte mehrere Schränke. Da sich keine Wertgegenstände in der Wohnung befanden, wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. An der Tür entstand geringer Sachschaden. (ms)

Nürtingen. - Einbruch misslungen

Mindestens 1.000 Euro Schaden richtete ein Einbrecher bei einem Einbruchsversuch an, um ins Büro eines Fleisch verarbeitenden Betriebes in der Forststraße zu gelangen. Der Täter hatte zunächst die Gummiabdichtungen eines Fensters entfernt und anschließend mehrmals mit einem Werkzeug versucht, das Fenster aufzuhebeln. Dies war ihm nicht gelungen, sodass er unverrichteter Dinge wieder abziehen musste. (jh)

Nürtingen-Oberensingen. - Wohnungseinbruch

Im Akeleiweg ist in der Zeit zwischen Samstag, 14.30 Uhr und Sonntag, 16.30 Uhr, in ein Wohnhaus eingebrochen werden. Der Täter wuchtete die Balkontüre auf und durchsuchte anschließend das gesamte Gebäude. Über ein Kellerfenster verließ er das Objekt wieder, vermutlich ohne etwas mitzunahmen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Nürtingen, Tel. 07022/92224-0, entgegen. (jh)

Esslingen (ES) - Holzkreuze von Gräbern entfernt

Einen Fall der Störung der Totenruhe bearbeitet seit dem Wochenende die Polizei in Esslingen. Auf dem Ebershaldenfriedhof wurden in den vergangenen Tagen mindestens sechs Holzkreuze von Grabstätten entfernt. Teilweise wurden diese in falsche Gräber gesteckt und drei konnten noch keinem Grab zugeordnet werden. Ein Holzkreuz ist zerstört worden. Das Polizeirevier Esslingen bittet unter Telefon 0711/3990-0 um sachdienliche Hinweise. (ms)

Esslingen (ES) - Unfallflucht

Nach einem Unfallflüchtigen sucht die Esslinger Polizei. Der Unbekannte blieb in der Zeit von Samstagabend 20 Uhr bis Sonntagabend 18 Uhr an einem Ford Mondeo hängen. Das Fahrzeug war in der Rechbergstraße vor Gebäude 7 abgestellt. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Esslingen unter Telefon 0711/3990-0. (ms)

Plochingen (ES) - Graffitisprayer unterwegs

Schmierfinken sind in der Nacht zum Sonntag in Plochingen am Werk gewesen. In der Tannen- und in der Schorndorfer Straße beschmierten sie mehrere Hausfassaden und Verkehrszeichen. Weiterhin wurden mehrere Gebäude darunter das Alte Rathaus und die Stadtbücherei in der Straße Am Markt besprüht. Ebenfalls war das DRK Ortsvereinsheim in der Burgstraße betroffen. Das genaue Ausmaß und die Höhe des Schadens sind bislang unbekannt. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07153/307-0 um Zeugenhinweise. (ms)

Kirchheim (ES) - 42-jähriger Dieb auf frischer Tat ertappt

Einen 42-jährigen Dieb hat die Kirchheimer Polizei in der Nacht zum Samstag auf frischer Tat geschnappt. Der Mann wurde von einer Streife beobachtet, wie er kurz nach Mitternacht mit zwei Kisten Leergut das Gelände einer Spedition in der Straße Im Hag verließ. Der 42-Jährige räumte mittlerweile ein, dass er in den vergangenen Tagen bereits mehrmals Leergut entwendet hatte. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. (ms)

Kirchheim (ES) - Ins Finanzamt eingebrochen

In das Kirchheimer Finanzamt ist im Laufe des Wochenendes eingebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter schlug ein Fenster neben der Haupteingangstür in der Alleenstraße ein. Im Inneren wurden mehrere abgeschlossene Türen aufgetreten und die Räumlichkeiten in allen drei Stockwerken durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen ist nichts entwendet worden. (ms)

Tübingen. - Einbrecher erbeutet Kamera und Laptop

Eine Kamera und ein Laptop im Wert von ca. 600 Euro hat ein noch Unbekannter aus einer Wohnung in der Südstadt erbeutet. Der Einbrecher wuchtete am Sonntagnachmittag in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 20.15 Uhr in der Huberstraße auf der Gebäuderückseite die Terrassentüre zu einer Erdgeschosswohnung auf und durchstöberte anschließend das Schlafzimmer, den Eingangsbereich und das Wohnzimmer. Im Wohnzimmer befanden sich die entwendeten Gegenstände. Etwa 500 Euro beträgt der angerichtete Sachschaden. (jh)

Tübingen-Bühl - Auf Schmuck abgesehen

Auch in der Appenbergstraße in Bühl war am Sonntagnachmittag oder in den frühen Abendstunden ein Einbrecher zugange. Nachdem der Versuch über die Kellertüre ins Objekt zu gelangen scheiterte, hebelte der Täter im Erdgeschoss schließlich ein Wohnzimmerfenster auf. Im Anschluss daran wurde sämtliche Räumlichkeiten, insbesondere das Schlafzimmer, nach Wertsachen durchwühlt. Aus verschiedenen Schmuckkassetten fehlt jetzt hauptsächlich Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Durch den Keller verließ der Dieb die Örtlichkeit wieder. Die Tat wurde zwischen 17.00 Uhr und 22.00 Uhr verübt. Schaden entstand in Höhe von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Tübingen, Tel. 07071/972-8660, entgegen. (jh)

Rottenburg. - Mit Drogen im Auto unterwegs

Gleich zwei Autofahrer musste die Polizei Rottenburg am Sonntagabend wegen des Verdachts auf Drogenbeeinflussung aus dem Verkehr ziehen. So stoppte eine Streife gegen 21.15 Uhr in der Sprollstraße einen Audi, nachdem dieser im Kreisverkehr ohne funktionierendes Licht aufgefallen war. Beim 33-jährigen Fahrer ergaben sich recht schnell Hinweise auf die Einnahme von Drogen, was ein Test bestätigte. Der Audi-Fahrer räumte schließlich den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Er musste deshalb mit zur Blutentnahme. Ebenfalls einer Blutprobe unterziehen musste sich der Fahrer eines Peugeot, der gegen 22.30 Uhr in der Gäustraße unterwegs war und in der Königsberger Straße kontrollierte wurde. Der 27-Jährige zeigte deutliche Reaktionen, die den Verdacht auf Drogenbeeinflussung erahnen ließen. Einen entsprechenden Drogenschnelltest hatte der junge Mann abgelehnt. Beide dürfen sich nun für 24 Stunden nicht ans Steuer eines Autos setzen. (jh)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/ 942-1104 Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: