Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Korrektur zur Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 15.02.2014, 10.59 Uhr. Bitte verwenden Sie folgenden Text:

Reutlingen (ots) - Oberlenningen (ES): Familienzusammenführung

Zu einer Familienzusammenführung verhalfen die Kirchheimer Polizeibeamten am Samstagmorgen gegen 10.00 Uhr. Eine junge Mutter war mit ihren beiden Kleinkindern am Bahnhof Oberlenningen um mit dem Zug nach Kirchheim zu fahren. Ihren Kinderwagen mit zwei schlafenden Kleinkindern stellte sie in den bereits wartenden Zug. Anschließend verlies sie aber den Zug wieder um auf dem Bahnsteig noch ein Ticket am Automaten zu lösen. In dieser Zeit schlossen sich jedoch die Türen des Zuges und er fuhr ab. In ihrer Verzweiflung wandte sich die Mutter über Notruf an die Polizei. Von dort wurde der Fahrdienstleiter verständigt. Am Kirchheimer Bahnhof konnten die Kleinkinder dann von Polizeibeamten in Empfang genommen und zum Polizeirevier Kirchheim/Teck gebracht werden. Dort wurden die mittlerweile erwachten Kinder von den Beamten fürsorglich betreut bis eine weitere Polizeistreife die Mutter vom Oberlenninger Bahnhof abgeholt hatte. Auf dem Polizeirevier Kirchheim konnte die überglückliche Mutter ihre Sprösslinge dann wieder in die Arme schließen.

Joachim, PHK, Tel. 07121/942-2224

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: