Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Reutlingen: Schaufensterblitzeinbruch gescheitert - Verdächtiger festgenommen

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Auf die Schaufensterauslage eines Juweliers in der Wilhelmstraße in Reutlingen hatten es zwei Einbrecher am Montagabend abgesehen. Das Duo versuchte, mit Vorschlaghämmern die Schaufensterscheibe einzuschlagen, was aber misslang. Aufmerksamen Anwohnern, die gegen 21.50 Uhr die Polizei alarmierten, ist es zu verdanken, dass im Zuge der Fahndung ein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte. Der 27-jährige, serbische Staatsangehörige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen im Laufe des Dienstags dem Haftrichter vorgeführt. Nach dem unbekannten Komplizen wird noch gefahndet.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Kriminalpolizei hatten die beiden Tatverdächtigen das Juweliergeschäft vor der Tat eine Weile beobachtet. Als keine Passanten mehr unterwegs waren, traktierten sie die Schaufensterscheibe mit ihren mitgebrachten Vorschlaghämmern. Zwar wurde die Scheibe beschädigt, sie hielt den Schlägen aber stand. Ohne Beute flüchteten die Verdächtigen durch die Lindenpassage. Wenige Minuten später konnte der 27-Jährige im Bereich der Kaiserstraße von einer Streifenwagenbesatzung vorläufig festgenommen werden. Von seinem Komplizen fehlt noch jede Spur. Dieser ist ca. 20 - 30 Jahre alt, Südländer, etwa 170 - 175 cm groß, hat dunkle, kurze Haare. Er war bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke, schwarzer Hose und bräunlich-grauen Turnschuhen mit weißer Sohle. Wer den Gesuchten auf der Flucht beobachtet hat oder Hinweise auf ein von ihm benutztes Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich unter 07121/942-3333 bei der Polizei zu melden.

Andrea Kopp, Tel. 07121/942-1101

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: