Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Reutlingen - Altenburg: Bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

Reutlingen (ots) - Nach einem schweren Arbeitsunfall musste ein 51-jähriger Angestellter einer Dachdeckerfirma am Montag in eine Klinik eingeliefert werden. In einer Lagerhalle eines Betonwerks sollte ein beschädigtes Eternitdach ausgetauscht werden. Bei diesen Arbeiten brach gegen 11.15 Uhr plötzlich eine der Platten durch, worauf der 51-Jährige etwa 6 Meter in die Tiefe stürzte und hierbei multiple, lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Die Spezialisten des Arbeitsbereichs "Gewerbe und Umwelt" des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und eine Fortführung der Bauarbeiten untersagt. Die Beamten stellten fest, dass auf dem Dach ohne jegliche Sicherungseinrichtungen gearbeitet und damit eklatant gegen Unfallverhütungsvorschriften verstoßen wurde. Gegen Verantwortliche der Dachdeckerfirma wird nun wegen der festgestellten, arbeitsrechtlichen Verstöße und des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Andrea Kopp, Tel. 07121/942-1101

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: