Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Taxikontrollen am Flughafen Stuttgart, Spektakulärer Unfall bei Nürtingen

Reutlingen (ots) - Flughafen Stuttgart (ES): Acht Taxifahrzeuge bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen

Acht Taxifahrzeuge sind am Sonntagabend bei Kontrollen am Flughafen Stuttgart aus dem Verkehr gezogen worden. Zwei Streifen des Verkehrskommissariats Esslingen und 30 Beamte des Hauptzollamts Stuttgart führten am Sonntagabend zwischen 18.00 Uhr und 19.45 Uhr Kontrollen von Taxen vor der Neuen Landesmesse und der Ankunftsebene am Terminal 1 durch. Insgesamt kontrollierten die Zollbeamten 74 Fahrzeuge. 23 dieser Fahrzeuge wurden zusätzlich einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Zehn dieser 23 Taxis mussten beanstandet werden. Davon mussten acht Fahrzeuge sofort aus dem Verkehr gezogen werden, weil die Spezialisten der Verkehrspolizei technische Mängel und fehlende Genehmigungen sowie abgelaufene Eichmarken feststellten. An einem Taxi wurde ein profilloser Reifen festgestellt, der vor Ort gewechselt werden musste. Die Zollbeamten leiteten 15 Nachprüfverfahren sowie jeweils ein Verfahren wegen Scheinselbstständigkeit und des Verdachts des Sozialleistungsbetrugs ein.

Nürtingen (ES): Fahrzeug brannte nach Unfall aus

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Montagmorgen bei Hardt ereignet. Eine 19-Jährige befuhr gegen 07.00 Uhr mit ihrem VW Golf die L 1205 von Wolfschlugen herkommend Richtung Oberensingen. In einer leichten Rechtskurve kam sie nach links auf die Gegenfahrbahn. Beim Gegenlenken verlor die Fahranfängerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte frontal gegen einen Baum und fing Feuer. Glücklicherweise konnte sich die junge Frau mit leichten Verletzungen selbst befreien. Zum Löschen rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 20 Mann aus. Während der Löscharbeiten und der Unfallaufnahme musste die Landesstraße bis 09.30 Uhr zum Teil ganz gesperrt werden. Zeitweise konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeifahren. Der Schaden an dem alten VW Golf beträgt etwa 1000 Euro.

Michael Schaal

Telefon 07121 942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: