Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Räuberischer Diebstahl - Verkehrsunfälle

Eslingen - Reutlingen - Tübingen (ots) - Esslingen: Verkehrsunfall -Vorfahrt missachtet

Am Freitag fuhr zur Mittagszeit ein 38jähriger BMW-Lenker aus Richtung Berliner Straße auf der Schelztorstraße in Esslingen. An der Einmündung zur Schwanengrabenstraße achtete er nicht auf die Vorfahrt eines von rechts kommenden 24jährigen Renault-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt, da beide Fahrer angegurtet waren. Jedoch entstand an den Fahrzeugen Schaden in Höhe von ca. 5000 EUR. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Oberboihingen (ES): Verkehrsunfall -Vorfahrt missachtet

Am Freitag befuhr kurz nach 15 Uhr eine 44jährige Fiat-Fahrerin die Tachenhäuserstraße. An der Kreuzung zur Kochstraße wollte sie diese überqueren, übersah hierbei jedoch eine 66jährige Seat-Lenkerin, die vorfahrtsberechtigt von rechts kam. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß, bei dem jedoch niemand verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 EUR.

Leinfelden-Echterdingen (ES): Räuberischer Diebstahl -Zeugenaufruf

Zu einem Vorfall in einem Einkaufsmarkt in Echterdingen in der Ulmer Straße kam es am Freitag kurz vor 13.00 Uhr. Zwei Männer hatten den Markt betreten und verließen ihn wieder, ohne etwas gekauft zu haben. Am Ausgang schlug jedoch der akustische Diebstahlsalarm an. Eine Kassiererin rannte den beiden Männern sofort hinterher und stellte sich ihnen in den Weg. Einer der beiden drückte sie aber mit Gewalt zur Seite und ergriff die Flucht. Der andere konnte von der Kassiererin und zu Hilfe eilenden Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des 33jährigen Mannes konnten Waren aufgefunden werden, die aus dem Markt entwendet worden waren. Der zweite Täter wird als 30-40jährig beschrieben, ca. 180-185 cm groß mit kurzen braunen Haaren und einem 3-Tage-Bart. Bei der Tat trug er eine braune bis cremefarbene Jacke. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Filderstadt unter Tel: 0711-70913 zu melden. Insbesondere werden die beiden Passanten als Zeugen gesucht, die geholfen haben, den ersten Täter festzuhalten.

Esslingen (ES): Fußgänger angefahren

Am Freitagmorgen gegen 06:45 Uhr befuhr ein bislang unbekannter, dunkelblauer Pkw-Kombi die Alleenstrasse, von ES-Zell kommend, in Richtung Marktkauf. Hierbei übersah er einen 42jährigen Fußgänger, welcher im Begriff war, am Fußgängerüberweg Steinbeisstrasse/Lehrerkolleg, die Fahrbahn zu überqueren und streifte diesen mit dem linken Außenspiegel, wodurch dieser zu Fall kam und leicht verletzt wurde. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, setzte der Pkw anschließend seine Fahrt fort. Der Geschädigte konnte lediglich im amtlichen Kennzeichen, welches aus drei Ortsbuchstaben bestand, am Anfang ein "M" erkennen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Esslingen unter Tel. 0711/3990-0 entgegen.

Esslingen (ES): Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen

Eine 57-jährige Citroenfahrerin aus dem Rems-Murr-Kreis befuhr am Freitagmorgen gegen 08.45 Uhr, vom Stettener Sattel kommend, die K 1214 in Richtung Jägerhaus. Aufgrund gesundheitlicher Probleme kam sie anschließend von der Fahrbahn ab und prallte im Bereich einer Einmündung frontal gegen einen Baum. Hierbei wurde sie schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3800 Euro. Zur Bergung des Unfallfahrzeugs wurde ein Abschleppdienst eingesetzt.

Aichwald (ES): 10-jährige Fußgängerin auf Gehweg angefahren

Am Freitagmorgen gegen 06.50 Uhr befand sich eine 10-jährige Schülerin auf dem Weg zur Bushaltestelle auf dem Gehweg in der Esslinger Straße. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkw bog zunächst von der Waldstraße in Richtung Esslingen ab. Anschließend wendete dieser jedoch und kam beim Wendemanöver mit dem Vorderrad auf den Gehweg. Hierbei wurde die 10-jährige am linken Knie gestreift und leicht verletzt. Der Pkw setzte dann, ohne anzuhalten, seine Fahrt fort. Bei einer späteren ärztlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass sich die Schülerin eine Knieprellung zugezogen hatte. Das Polizeirevier Esslingen, Tel: 0711/3990-0, sucht Zeugen zu dem Vorfall, die evtl. sachdienliche Hinweise zu dem geflüchteten Pkw geben können.

Reutlingen-Betzingen (RT): Verkehrsunfallflucht Zeugen gesucht

Ein Schaden von ca. 2000 Euro entstand, als 38jähriger Pkw-Fahrer am Freitagabend gegen 18.00 Uhr beim Einfahren auf die Steinachstraße einen Kleinkradfahrer übersah. Der Kleinkradfahrer stürzte, entfernte sich aber unmittelbar von der Unfallstelle. Er trug einen dunklen Integralhelm und eine dunkle Jacke. Vom Versicherungskennzeichen sind lediglich die Ziffern 933 oder 955 bekannt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Reutlingen-West unter der Rufnummer 07121-93940 entgegen.

Römerstein (RT): Schwerer Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht Zeugen gesucht

Eine schwer-und zwei leichtverletzte Personen waren zu beklagen, als ein bislang unbekannter Klein-Lkw am Donnerstag gegen 18.20 Uhr auf der B28 kurz vor Römerstein-Böhringen einen vor ihm fahrenden Lkw trotz Gegenverkehr überholte. Der entgegenkommende 44jährige Pkw-Lenker führte eine Vollbremsung durch. Ein ihm nachfolgender 32jähriger Pkw-Lenker konnte nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Ein weiterer nachfolgender Pkw eines 50jährigen Pkw-Lenkers prallte nahezu ungebremst in die Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 16 Mann zu Absperr- uns Ausleuchtmaßnahmen vor Ort. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Urach unter der Rufnummer 07125-158500 entgegen.

Bodelshausen (TÜ): Kradfahrer verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 17jähriger Kradfahrer am Donnerstag, gegen 18.10 Uhr zu, als er beim Einfahren auf die Tübinger Straße den Pkw einer 21jährigen Pkw-Lenkerin übersah. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: