Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden und Bühl

Offenburg (ots) - Sinzheim - Lkw kontra Geldtransporter

Eine ungleiche Begegnung endete am Dienstag gegen zwölf Uhr mit einem Sachschaden von mehr als 6000 Euro. Kurz nach dem Autobahnzubringer hatte ein Lkw auf der B 3 die Fahrspur gewechselt - allerdings übersah der Fahrer des Kippers den Geldtransporter, der neben ihm unterwegs in Richtung Sinzheim war. Dessen Fahrer konnte nicht ausweichen. Die Beteiligten kamen mit einem Schrecken davon.

Sinzheim - Gestreift im Gegenverkehr - Zeugenaufruf

Rund 1500 Euro Schaden hat ein Unbekannter am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Landstraße 80 hinterlassen. Ein 18-jähriger Opel-Lenker war dort mit seinem gelben Astra in Richtung Leiberstung unterwegs. Kurz nach der Einmündung zum Langenunger Hof kam ihm in einer langgezogenen Kurve ein unbekannter Pkw entgegen, der nicht weit genug rechts fuhr und den Opel des 18-Jährigen streifte. Dabei gingen ein Außenspiegel und eine Seitenscheibe zu Bruch. Der Unbekannte indes kümmerte sich nicht um den Unfall und fuhr weiter.

Hinweise zu diesem Fahrzeug erhofft sich die Polizei Baden-Baden insbesondere durch die Fahrer zweier Autos, die unmittelbar nach dem Ereignis die Unfallstelle passierten (Telefon 07221/6800).

Baden-Baden - Belästigungen führten in die Ausnüchterungszelle

Mitternächtliche Belästigungen seiner Hausmitbewohner in der Fürstenbergallee führten einen 37-Jährigen fast direkt in einer Ausnüchterungszelle des Polizeireviers. Nachdem die Polizei auf den Plan gerufen wurde, waren die Beamten das Ziel seiner Aggressionen. Während die Einsatzkräfte einen massiven körperlichen Angriff abwehren konnten, waren sie den verbalen Attacken des Mannes schutzlos ausgesetzt. Die Ursache für das Verhalten war schnell gefunden: Der Alkoholtest zeigte mehr als zwei Promille an. Dieser Wert führte den 37-jährigen Mann zur Blutprobe, einer Nacht in der Zelle, und darüber hinaus zu einer Strafanzeige wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Baden-Baden - Zuviel getrunken

An der Bushaltestelle 'Ebertplatz' endete am frühen Mittwochmorgen die Fahrt einer 41-jährigen Fiat-Lenkerin. Die Frau machte bei einer Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers durch eine heftige Alkoholfahne auf sich aufmerksam. Die Fahne brachte es beim Alkoholtest auf knapp 0,8 Promille. Die Frau musste ihr Auto stehen lassen.

Baden-Baden - Stauende auf der BAB 5 übersehen

Die Fahrt einer BMW-Lenkerin aus Ettlingen endete auf der A 5 kurz vor der Anschlussstelle Rastatt Süd am Ende eines Verkehrsstaus. Die 28-Jährige war am Dienstag gegen 14.30 Uhr in Richtung Karlsruhe unterwegs und krachte trotz Vollbremsung in das Heck eines Schweizer BMW, der bereits zum Stehen gekommen war. Beide Fahrerinnen kamen mit einem Schrecken davon, der Sachschaden wir auf knapp 10000 Euro geschätzt.

/hp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: