Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal
Fahrrad - Eigentümer gesucht!

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Rastatt - Fahrzeugsachbeschädigung: Polizei sucht Zeugen

Während er sich am Montagabend in einem Lokal in der Dreherstraße befand, hatte ein 19-Jähriger seinen weißen VW Golf vor der Gaststätte auf der Straße geparkt. Hier spielte ein Unbekannter dem Fahrzeug übel mit: Zwischen 21.15 Uhr und 23.40 Uhr wurde offenbar mit Wucht ein Senfglas auf die Motorhaube geworfen, wodurch Sachschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro verursacht wurde. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt nehmen Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07222-7610 entgegen.

Durmersheim - Auffahrunfall

Ein 28 Jahre alter Kleinlastwagen-Fahrer bemerkte am Montagvormittag um 10.40 Uhr in der Hauptstraße zu spät, dass ein vorausfahrender 54-jähriger Kia-Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr auf und verursachte Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Beide Fahrzeugführer stiegen aus und regelten die Unfallmodalitäten, wobei der Unfallverursacher seine Fahrzeugtür am Laster leichtfertig offenstehen ließ. Als kurz darauf ein 48 Jahre alter VW Sharan-Fahrer an den Unfallfahrzeugen vorbeifahren wollte, rammte er die offene Lastwagentür. Dies zog weiteren Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro sowie neuerliche Regelung von Unfallmodalitäten nach sich.

Rastatt - "Gute Gründe" zur Flucht

Einer polizeilichen Kontrolle versuchte sich am Montag um 16.35 Uhr ein 23-jähriger Motorroller-Fahrer durch Flucht zu entziehen, er konnte jedoch nach kurzer Verfolgung in der Georgstraße gestellt werden. Gründe hatte der 23-Jährige durchaus genug: Er hatte Marihuana und Amphetamin bei sich, besaß keine Fahrerlaubnis und hatte für seinen Motorroller weder Zulassung noch Versicherung. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Gernsbach - Polizei sucht Fahrrad-Eigentümerin

Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte am Montagabend gegen 22 Uhr in der Schwarzwaldstraße einen 20-Jährigen. Der hatte ein Damen-Mountainbike bei sich, für das er keinen Besitznachweis erbringen konnte, vielmehr verstrickte er sich über dessen Herkunft zunehmend in Widersprüche. Da der Verdacht des Diebstahls nahelag, stellten die Beamten das Rad sicher. Nun wird die rechtmäßige Eigentümerin gesucht. Das 29-Zoll-Rad der Marke "Cube" ist weiß, grün und hellblau lackiert. Wer das Mountainbike erkennt oder Hinweise geben kann wird gebeten sich beim Polizeirevier Gaggenau unter der Telefonnummer 07225-98870 zu melden, wo es auch derzeit verwahrt ist. --> Bild anbei!

Kuppenheim - Imker löst Feuerwehreinsatz aus

Der Notruf eines Imkers führte am Montag um 20.40 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in der Rheinstraße. Die Kuppenheimer Wehr war mit 26 Mann rasch vor Ort - und löschte den in einer Garage brennenden Inhalt eines großen Kochtopfes. Zu nennenswertem Schaden kam es nicht. Wie sich herausstellte hatte der 65 Jahre alte Imker zuvor Bienenwachs in dem auf einem Gasherd stehenden Topf eingeschmolzen. Dabei hatte sich der Inhalt aufgrund Überhitzung entzündet und brannte mit stark rußender Flamme. Während des Einsatzes musste die Rheinstraße vorübergehend gesperrt werden.

Kuppenheim - Für einen Moment unachtsam

In der Ebertstraße war am Montag um 18.30 Uhr ein 23 Jahre alter Opel Astra-Fahrer für einen Moment unachtsam. Dadurch streifte er im Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten Renault Clio und verursachte Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: