Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus Oberkirch

Oberkirch (ots) - Oberkirch - Zeugen gesucht

Auf der Suche nach Zeugen sind die Beamten des Polizeipostens Oberkirch. In der Mönchsmatt wurde ein Zaun beschädigt und ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursacht. Wer für die Beschädigung am Zaun verantwortlich ist, steht derzeit noch nicht fest. Möglich erscheint, dass aufgrund des vorhandenen Gummiabriebs in den vergangenen Tagen eine Unfallflucht stattgefunden hat. Wer kann Angaben zum vorliegenden Sachverhalt machen? Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 07802-70260 entgegen.

Oberkirch - Feuerwehreinsatz

Bereits kurz nach dem Eintreffen von 50 Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr Oberkirch konnte am Mittwochmorgen Entwarnung gegeben werden. In der Grundschule in der Hilsenstraße mussten Schüler ihren morgendlichen Gesang unterbrechen und das Schulgebäude verlassen, da die bereits betagte elektrische Orgel zu qualmen anfing. Zu einem Brandausbruch kam es glücklicherweise nicht. Die Schüler konnten kurze Zeit später wieder in die Schule zurück kehren. Ob der Musikunterricht ohne musikalische Unterstützung fortgesetzt wurde, ist nicht bekannt.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: