Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl-Achern-Renchtal

Offenburg (ots) - Update

Unfallbeteiligter verstorben

Die Suche nach weiteren Personen wurde abgebrochen, da nach momentanem Ermittlungsstand keine weiteren Personen im Fahrzeug waren.

Der 29-jährige Audi-Fahrer, der sich nach seinem Unfall aus seinem eigenen Auto befreien konnte und dann auf die Fahrbahn der L 87 lief wo er von einem vorbeifahrendem Renault erfasst wurde, ist in den Morgenstunden im Krankenhaus verstorben. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden hat die Ermittlungen übernommen.

/him

Ursprungsmeldung:

Rheinau - Schwerer Unfall auf der L87

Der Fahrer eines Audi A3 kam am Sonntagmorgen, kurz vor 03.00 Uhr, auf der L87 in Fahrtrichtung Rheinau in Höhe des Hundesportplatzes aufgrund bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schlitterte an der Schutzplanke entlang und kam letztendlich in einem Maisfeld zum Stehen. Der Verunfallte trat unvermittelt auf die L87. Während eine Pkw-Fahrerin gerade noch ausweichen konnte, erkannte der Fahrer eines nachfolgenden Renault Megane die Situation zu spät und erfasste den Mann, der lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Die L87 ist derzeit voll gesperrt. Da unklar ist, ob in dem verunglückten Audi weitere Mitfahrer waren, wird die Unfallstelle derzeit mit einem Hubschrauber nach weiteren verletzten Personen abgesucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: