Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots) - Iffezheim - Unfall durch Vorfahrtsverletzung

Von der Hügelsheimer Straße kommend fuhr am Mittwoch gegen 17.00 Uhr ein 31-jähriger VW-Lenker in die Hauptstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines Pkw Hyundai, dessen 18-jähriger Fahrer von links herangefahren kam. Bei der Kollision entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Durmersheim - Tür unachtsam geöffnet

Beim Verlassen ihres Renault-Twingo öffnete am Mittwoch gegen 09.10 Uhr eine 66-jährige Autofahrerin in der Speyerer Straße unachtsam die Tür. Dies hatte zur Folge, dass diese gegen einen vorbeifahrenden Pkw Hyundai prallte und so einen Sachschaden von rund 3000 Euro verursachte.

Muggensturm - Endstation Apfelbaum

Bei der Fahrt auf der K 3728 von Muggensturm in Richtung Ötigheim verlor am Mittwoch gegen 17.15 Uhr ein 40-jähriger Suzuki-Fahrer in einer leichten Rechtskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit einer alkoholischen Beeinflussung die Kontrolle über den Pkw. Dieser kam nach links von der Straße ab, spaltete und entwurzelte dort einen Apfelbaum um am nächsten Baum endlich zum Stillstand zu kommen. Der Autofahrer wurde beim Unfallgeschehen verletzt und musste vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten. Der Suzuki wurde geborgen und mit einem Schaden von zirka 5.000 Euro abgeschleppt.

Muggensturm - Ohne Führerschein am Steuer

In der Nacht zum Donnerstag stoppte eine Polizeistreife gegen 02.40 Uhr in der Friedrich-Bonhoeffer-Straße einen Pkw Opel-Astra und überprüfte die 30-jährige Fahrerin. Dabei stellte sich heraus, dass die Autofahrerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese war der Frau bereits entzogen worden. Eine Strafanzeige folgt.

Forbach - Von Fahrbahn abgekommen

Auf der B 462 von Gernsbach nach Forbach fahrend kam am Mittwoch gegen 15.30 Uhr ein Mercedes-Fahrer vermutlich aufgrund einer akuten gesundheitlichen Beeinträchtigung kurz vor dem Bahnhof Langenbrand nach links von der Straße ab. Der Pkw durchbrach eine Leitplanke und kam auf einem Abstellgleis zum Stillstand. Der Autofahrer wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Benz wurde abgeschleppt, der entstandene Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro. Der Bahnverkehr war durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: