Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Ettenheim - Vergessen

Ein kleines Missgeschick hat am Montagabend gegen 18.40 Uhr zu einem Unfall mit einem Sachschaden von 2000 Euro geführt. Die Fahrerin eines Audi hatte vergessen, an ihrem Fahrzeug die Handbremse anzuziehen. Nach einiger Zeit rollte der Pkw rückwärts und prallte gegen ein Bachgeländer in der Otto-Stoelcker-Straße. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Lahr - Zu laut

Deutlich zu laut unterhielten sich in der Nacht auf Dienstag mehrere Personen im Friedrich-Maurer-Park. Als die Beamten auf die Gruppe trafen, wurde ein klärendes Gespräch geführt und die Lautstarken zur Ruhe ermahnt. Weitere Beschwerden gingen in dieser Nacht nicht ein.

Friesenheim - Rot gesehen

Während die Beamten das Rotlicht der Ampelanlage sahen, missachtete ein VW-Fahrer dieses. Er bog vor den Augen der Polizisten unbeirrt von der Kronenstraße kommend nach rechts in die Bahnhofstraße ein. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Meißenheim - Alkoholisiert

Mit deutlich mehr als 0,5 Promille war in der Nacht auf Dienstag ein Toyota-Fahrer auf der A5 in Richtung Norden unterwegs. Höhe Meißenheim kam er vermutlich aufgrund der alkoholischen Beeinflussung nach rechts und streifte hierbei den Unterfahrschutz eines Lkws. Anschließend wurde der 54 Jahre alte Verursacher mit seinem Fahrzeug nach links abgewiesen, schleuderte in die Mittelschutzleitplanke und kam dort zum Stillstand. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 8000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: