Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Fataler Seitenblick

Nur für einen sehr kurzen, aber genau im falschen Moment schaute am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr eine in der Kuhbacher Hauptstraße fahrende 20-Jährige in ihrem Renault Twingo zur anderen Straßenseite. Dadurch entging der jungen Fahrerin, dass eine vor ihr fahrende 24-jährige VW Golf-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten musste; der Twingo krachte in das Heck des Golf. Durch den Aufprall wurde die 24-Jährige sowie ihre beiden Mitfahrerinnen im Alter von 13 und 19 Jahren leicht verletzt. 8.000 Euro Gesamtsachschaden waren zu verzeichnen.

Lahr - Falsch ausgeparkt

Beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Baumarktes 'Im Götzmann' schrammte am Mittwoch gegen 13 Uhr eine 40-jährige Mercedes Benz-Lenkerin an einem geparkten VW Passat entlang, wodurch sie Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro verursachte.

Seelbach - Gefährliche Schlangenlinien

Ein Motorradfahrer auf der L 102 verständigte am Mittwoch gegen 12 Uhr die Polizei, da eine vor ihm fahrende Hyundai-Lenkerin in ausgeprägten Schlangenlinien in Richtung Schuttertal unterwegs war. Mehrmals geriet der PKW auch an den Bordstein, ehe er von der alarmierten Streifenwagenbesatzung gestoppt werden konnte. Am zuvor schwungvoll betätigten Lenkrad saß eine 65-jährige Frau, die offenbar zu tief ins Glas geschaut hatte; rund zwei Promille ergab ein Alkoholtest. Die gefährliche Fahrt war beendet, die Frau musste eine Blutprobe sowie ihren Führerschein abgeben. Eine Strafanzeige folgt.

Lahr - Unbedachter Übermut

Weil er drei junge Männer beobachtete, die sich beim Bahnhofsplatz in verdächtiger Weise im Baustellenbereich aufhielten, verständigte am Donnerstag um 4.25 Uhr ein Anwohner die Polizei. Die Beamten trafen anschließend an der Bushaltestelle auf drei 18-jährige Heranwachsende - samt einem kompletten Element der Baustellenabsperrung. Was sie damit anfangen wollten wussten die drei selbst nicht zu sagen, die Mitnahme des sperrigen Teils erfolgte offenbar aus unbedachtem Übermut. Das Trio brachte anschließend unter 'amtlicher Aufsicht' die Baustellenabsperrung wieder in Ordnung.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: