Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern und Renchtal

Offenburg (ots) - Achern - Vorfahrtsverletzung Weil er die Vorfahrt einer VW-Fahrerin missachtete, verursachte am Dienstagabend kurz nach 18 Uhr ein 18 Jahre alter Mercedes-Fahrer einen Unfall mit 7000 Euro Sachschaden. Der junge Mann war mit seinem Pkw von der Lindenbrunnenstraße kommend nach links in die Rosenstraße abgebogen und hatte hierbei die 34-jährige VW-Fahrerin übersehen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Verursacher leicht.

Renchen - Kleinstunfall In der Ignaz-Heim-Straße missglückte am Dienstagmittag gegen 13.40 Uhr der Versuch in eine Hofeinfahrt rückwärts einzufahren. Ein 27 Jahre alter LKW-Fahrer war hierbei gegen einen entgegenkommenden VW gestoßen und hatte einen Gesamtschaden in Höhe von 2000 Euro verursacht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kehl, Zierolshofen - Rauchentwicklung Einen Sachschaden in Höhe von 25000 Euro notierten die Beamten des Reviers Kehl am Dienstagabend gegen 23 Uhr in der Straße `Am Sandacker´. Dort war zuvor eine Rauchentwicklung in einem Nebengebäude eines Wohnanwesens gemeldet worden. Die vor Ort eingesetzten Wehrleute stellten fest, dass es hinter einem Pizzaofen zu einem Schwelbrand gekommen war. Aus diesem Grund musste sowohl die Gebäudewand als auch Teile des Dachs entfernt werden. Der Ofen selbst wurde bei dem Brand ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: