Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Willstätt - Die falsche Insel gewählt

Ein 48 Jahre alter Peugeot-Fahrer war am Montag um 1.10 Uhr auf der L 91 von Eckartsweier in Richtung Willstätt unterwegs. Im Bereich der Abzweigung K 5323/Hesselhurst geriet der Fahrer in die Fahrbahnmitte und rauschte über eine Verkehrsinsel, wobei er das Verkehrszeichen "Rechts vorbei" fällte und sich die Ölwanne des Peugeot aufriss. Erst 100 Meter weiter kam der Havarist zum Stehen, er musste anschließend abgeschleppt werden. Womöglich hatte der 48-Jährige die Verkehrsinsel zuvor doppelt gesehen und sich für die vermeintlich linke entschieden; ein Alkoholtest belegte, dass der Fahrer 1,4 Promille intus hatte. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben, eine Strafanzeige folgt.

Willstätt - Auto demoliert

Weshalb ein 27-Jähriger derart Groll gegen seinen 26 Jahre alten Bekannten hegt ist noch nicht bekannt und nun Gegenstand des polizeilichen Ermittlungsverfahrens wegen Sachbeschädigung. Fest steht bislang nur, dass der Mann am Sonntagabend um 21.15 Uhr zur Adresse des Bekannten in die Zollgasse fuhr, an dessen geparkten Auto die Seitenscheiben einschlug und wieder davonfuhr. Allerdings wurde er bei dieser fragwürdigen Aktion von mehreren Zeugen beobachtet, die auch die Polizei verständigten.

Kehl - Voller Aschenbecher

Auch wenn man in seiner eigenen Wohnung raucht sollte man ab und zu den Aschenbecher leeren. Dies unterließ offenbar am Sonntagmittag der 33 Jahre alte Bewohner in einem Mehrfamilienhaus in der Lazarus-Mannheimer-Straße. Gegen 12.30 Uhr bemerkte ein weiterer Anwohner starke Rauchentwickung und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte öffneten die betreffende Wohnung und fanden einen mit Kippen übervollen Aschenbecher vor. Darin hatte der 33-Jährige offensichtlich die letzte Zigarette nicht mehr richtig ausgedrückt, ehe er seine Wohnung verließ. Die Wehrleute löschten den glimmenden und qualmenden Behälter.

Oberkirch - Liegenklau und Ohrfeigen

Kaum hatte ein 54-jähriger Besucher des Schwimmbads dieses am Sonntag um 18.15 Uhr verlassen, da bemerkte er, dass er etwas vergessen hatte. Er stellte seine Sonnenliege im Ausgangbereich ab und begab sich rasch noch einmal zurück. Kurz darauf sah er, dass seine Liege unter dem Arm eines 18-Jährigen klemmte, der gerade mit drei Gleichaltrigen ebenfalls das Bad verlassen wollte. Der 54-Jährige stellte den Heranwachsenden zur Rede, zwei Ohrfeigen wechselten den Besitzer. Ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls und Körperverletzung wurde eingeleitet.

Oppenau - Schwer verletzter Motorradfahrer

Mangelnde Fahrpraxis und nicht angepasste Geschwindigkeit wurden am Sonntagvormittag einem 33 Jahre alten Motorradfahrer auf der L 92 zum Verhängnis. Auf der kurvigen Strecke zwischen Oppenau und Zuflucht kam der Biker mit seiner Kawasaki nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Er wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in das Klinikum nach Achern gebracht. Das totalbeschädigte Motorrad wurde abgeschleppt.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: