FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Offenburg - Unachtsam am Überweg

Am Fußgängerüberweg beim Ebertplatz passte am Montag um 14.30 Uhr eine 63-jährige Renault-Fahrerin für einen Moment nicht auf. Dadurch bemerkte sie zu spät, dass ein vorausfahrender 48-Jähriger mit seinem Renault davor anhielt. Die Frau fuhr auf und verursachte Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Offenburg - Erhitzte Gemüter

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter zwei Männern kam es am Montagabend in der Nordoststadt, eine Streifenbesatzung musste um 23 Uhr einschreiten. Wie die Beamten ermittelten, ging es um eine Frau, die sich offenbar auf eine Liaison mit einem Nachbarn eingelassen hatte. Nach einer Aussprache mit ihrem eigenen Mann suchte diese im Anschluss das klärende Gespräch mit ihrer Romanze. Das dauerte dann ihrem Gatten offenbar zu lange, weshalb er den gleichaltrigen Nebenbuhler ebenfalls aufsuchte. Dem Streit folgte eine Rangelei, schließlich gab es Schläge, eine Brille ging zu Bruch. Die erhitzten Gemüter wurden beruhigt und die Parteien getrennt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Offenburg - Junge Dame auf Abwegen

Nach dem Hinweis eines nächtlichen Anglers sah am Dienstag um 00.40 Uhr eine Polizeistreife am Gifizsee nach dem Rechten. Dort hatten sich mehrere junge Leute getroffen, eine 14-Jährige lag reglos am Boden und machte den Einsatz des Rettungsdienstes erforderlich. Die Sanitäter 'weckten' die Jugendliche, die alkoholisiert war und möglicherweise Drogen konsumiert hatte. Die Polizisten überstellten das unflätig protestierende Mädchen ihrer Mutter. Um 3.15 Uhr staunten die Beamten einer polizeilichen Kontrollstelle in der Freiburger Straße nicht schlecht, als eine Radfahrerin ohne Licht heranfuhr, handelte es sich dabei doch erneut um die 14-Jährige. Sie war auf dem Weg zu einer Freundin, das Fahrrad hatte sie an der Georg-Monsch-Schule unverschlossen vorgefunden und einfach an sich genommen. Nun befasst sich der Jugendsachbearbeiter des Polizeireviers mit der jungen Dame.

Hohberg, Diersburg - Einbruchsversuch

Am Montagabend wurde festgestellt, dass unbekannte Täter versucht hatten in das Sportheim an der Sportplatzstraße einzubrechen. Seit Sonntagabend war versucht worden, zwei Türen mit entsprechendem Werkzeug aufzuhebeln. Die Stahltüren widerstanden jedoch, die Einbrecher mussten von ihrem Vorhaben ablassen. Zurück ließen sie Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Offenburg - Im Vorbeifahren

Sozusagen im Vorbeifahren streifte am Montagvormittag in der Lange Straße eine 74 Jahre alte VW-Lenkerin einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten BMW. Rund 1.000 Euro Sachschaden waren die Folge.

Offenburg - Radler trifft Passantin

Ein 14 Jahre alter Mountainbiker war am Montag um 11.20 Uhr auf dem Gehweg der Goethestraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Scheffelstraße erfasste der noch ungeübte Radler eine 82 Jahre alte Fußgängerin, worauf beide zu Boden stürzten und sich leichte Verletzungen zuzogen. Sie wurden vom Rettungsdienst zur Behandlung in das Klinikum gebracht.

Offenburg - Angefahren und abgehauen, Polizei sucht Zeugen

Am Montag um 14.30 Uhr parkte eine Autofahrerin ihren silbergrauen Opel Zafira auf dem Parkplatz an der Durchfahrt Unionrampe zur Hauptstraße. Als sie gegen 17.45 Uhr zu ihrem Wagen zurückkam, fand sie ihn erheblich demoliert vor. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte den Opel offenbar beim Wenden gerammt und ist dann geflüchtet. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg hoffen nun auf Zeugenhinweise, da andernfalls die 59-jährige Besitzerin des Zafira auf den Reparaturkosten in Höhe von zirka 5.000 Euro sitzenbleiben wird; Tel.: 0781-212200.

Biberach - Gefährdeter Autofahrer und Zeugen gesucht

Ein riskantes Überholmanöver unternahm am Montag um 14.30 Uhr der Fahrer eines schwarzen Daimler-Benz E-Klasse auf der B 415. Dabei gefährdete er offenbar vom Schönberg aus talwärts fahrend im Bereich der Abzweigung Prinzbach einen bergwärts fahrenden Autofahrer, der nur durch eine Vollbremsung eine Kollision verhindern konnte. Die Beamten des Polizeireviers Haslach bitten diesen Fahrer eines dunklen PKW sowie etwaige weitere Zeugen sich zu melden, Tel.: 07832-975920.

Haslach - Zusammengeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Bereits am frühen Sonntagmorgen kurz vor 3 Uhr wurde am Rande der "Europäischen Nacht" in der Steinacher Straße ein 39 Jahre alter Fußgänger gegenüber einer Bankfiliale von zwei oder drei bislang unbekannten Männern brutal niedergeschlagen und am Boden liegend getreten. Der Mann wurde schwer verletzt und kann sich an den Vorfall und dessen Hintergründe nicht mehr erinnern. Bei dem Haupttäter soll es sich um einen zirka 190 Zentimeter großen und kräftigen Mann südländischen Aussehens mit einem weißen Hemd und möglicherweise einem Kinnbart gehandelt haben. Die Beamten des Polizeireviers Haslach hoffen nun auf Zeugenhinweise unter Tel.: 07832-975920.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: