Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Ettenheim, Altdorf - Betrunkener randaliert

Anwohner der Joseph-Greber-Straße verständigten am Donnerstag um 21 Uhr die Polizei, da sie bei der dortigen Grundschule mehrere junge Leute bemerkt hatten und das Geschrei von dort Anlass zur Befürchtung gab, es könnte sich eine Schlägerei anbahnen. Nach dem sie eingetroffen waren stellten die Beamten des Polizeireviers Lahr fest, dass es zu keiner Schlägerei gekommen war. Vielmehr hatten sich die jungen Leute dort nur getroffen, ein 18-Jähriger war dann jedoch alkoholbedingt ausgerastet und hatte die Tür eines Gartenhauses sowie die örtliche Tischtennisplatte beschädigt. Er hatte rund zwei Promille. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Ettenheim, Altdorf - Traueranzeige verschafft Einbrechern freie Bahn

Unbekannte Einbrecher nutzten skrupellos die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in der Straße 'Im Münchgrund' aus. Eine zuvor in der Zeitung veröffentlichte Traueranzeige mit Beerdigungstermin und Angabe der Traueradresse verschaffte den Tätern Gewissheit, am Donnerstag ab 14 Uhr ungestört vorgehen zu können. Sie begaben sich auf die Gebäuderückseite, schoben einen Rollladen hoch und hebelten das Fenster auf. Sämtliche Wohnräume wurden im Anschluss durchsucht, Inhalte von Behältnissen auf den Boden geworfen. Die Diebe entwendeten Bargeld, Schmuck sowie die gesamte an die Trauerfamilie gerichtete Kondolenzpost. Die Beamten des Polizeipostens Ettenheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

Lahr - "Teurer Parkplatz"?

Der Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Tiergartenstraße erwies sich am Donnerstag als unfallträchtig. Um 17.10 Uhr stieß ein 76 Jahre alter Dacia-Lenker beim Ausparken gegen einen Daimler-Benz, wodurch 2.000 Euro Sachschaden verursacht wurden. Noch "teurer" endete eine Viertelstunde später das Ausparkmanöver eines 39-Jährigen: Er rammte mit seinem Renault einen hinter ihm wartenden Daimler-Benz, was eine Sachschadenshöhe von 3.500 Euro nach sich zog.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: