Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

Offenburg (ots) - Hohberg, Hofweier - Feuerwehreinsatz

Flammen und aufsteigenden dichten Rauch bemerkte am Mittwochabend eine Anwohnerin aus Richtung des Gewerbegebietes, worauf sie gegen 19 Uhr den Notruf wählte. Rasch war die Hofweierer Feuerwehr am Einsatzort - und konnte Entwarnung geben. Ein Anwohner hatte auf seinem Grundstück ein Feuer entfacht und verbrannte Grünschnitt, der hoch aufloderte und den Qualm verursachte.

Offenburg - Schuh trifft Fußgänger am Kopf

Ein 58-jähriger Fußgänger war am Mittwochabend um 19.30 Uhr in der Franz-Volk-Straße unterwegs, als ihn unvermittelt ein aus dem Fenster eines Wohnhauses hinausgeworfener Schuh am Kopf traf. Da es sich um einen leichten Damen-Stoffschuh handelte, blieb der Treffer ohne Folgen, sorgte jedoch für Empörung bei dem Passanten. Die verständigten Polizeibeamten konnten anschließend ermitteln, dass ein zweijähriger Junge in der Wohnung im dritten Obergeschoss die Schuhe seiner Mutter umhergeworfen hatte. Dabei hatte er eher zufällig den einen durch das offenstehende Fenster geworfen. Der Getroffene zeigte sich anschließend erleichtert, dass es sich nicht um eine gezielte Attacke gehandelt hatte.

Offenburg - Kein Benimm

Jegliche Manieren verloren hatte am frühen Donnerstagmorgen offenbar eine 35 Jahre alte Frau in einem Beherbergungsbetrieb an der Schutterwälder Straße. Nachdem die deutlich alkoholisierte Frau den sie chauffierenden Taxi-Fahrer bereits angepöbelt hatte, mietete sie gegen 2 Uhr ein Zimmer an. Hier rauchte sie anschließend trotz Rauchverbots und beleidigte derb den sie darauf hinweisenden Angestellten. Das daraufhin ausgesprochene Hausverbot ignorierte die ungehaltene Dame, stattdessen kletterte sie über den Tresen des Empfangs und telefonierte dreist und unerlaubt vom Rezeptionstelefon aus. Schließlich musste der Angestellte um 3.20 Uhr die Polizei verständigen. Auch gegenüber den Beamten änderte die Frau ihr Verhalten nicht und weigerte sich dem Platzverweis nachzukommen. Schließlich schnappten die Beamten die sich wehrende Frau, setzten sie in den Streifenwagen und brachten sie zum Bahnhof, von wo aus sie mit dem Zug abreisen wollte. Eine Anzeige und eine Kostenrechnung folgen.

Gengenbach - Einbruch

Unbekannte Einbrecher suchten am frühen Donnerstagmorgen ein Spielcasino an der Berghauptener Straße auf. Über eine aufgehebelte Terrassentür gelangten sie in das Innere und brachen hier mehrere Geldspielautomaten auf. Nachdem sie den Alarm ausgelöst hatten, flüchteten die Diebe gegen 2.40 Uhr und entkamen unerkannt. Die Diebstahlshöhe steht noch nicht fest.

Offenburg - Auffahrunfall

Dass ein vorausfahrender 35-jähriger BMW-Fahrer vor dem Fußgängerüberweg an der Einmündung der Okenstraße in die Hauptstraße verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte am Mittwoch gegen 12 Uhr ein nachfolgender 23 Jahre alter Fahrer zu spät und fuhr mit seinem VW auf. 3.000 Euro Sachschaden waren die Folge.

Gutach - Radler übersehen

Eine 49 Jahre alte Skoda-Lenkerin wollte am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr ihren Wagen auf der B 33 wenden und fuhr daher nach links in die Einmündung 'Fenschenrain' ein. Dabei übersah die Frau einen heranfahrenden 22-jährigen Mountain-Biker. Der konnte zwar durch eine schnelle Ausweichbewegung eine Kollision mit dem PKW gerade noch verhindern, allerdings stürzte er im Anschluss und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in das Wolfacher Klinikum gebracht.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: