Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Bußgeldbescheid ignoriert

Offenburg (ots) - Da ein rechtskräftig verhängtes, einmonatiges Fahrverbot gegen eine 51-jährige Frau aus der Nordstadt seit dem 17. Juli in Kraft getreten war, die Frau ihren Führerschein jedoch noch nicht wie aufgefordert in amtliche Verwahrung abgegeben hatte und zudem die Bezahlung von Bußgeld nebst Gebühren in Höhe von rund 230 Euro ausstand, wurde sie am Freitag gegen 11 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers aufgesucht. Die Beamten klingelten vergebens und wollten gerade wieder gehen, als ein Daimler-Benz vorfuhr. Am Lenkrad: die 51-Jährige. Die Beamten zogen den Führerschein und die ausstehende Geldsumme ein und eröffneten der Dame die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: