Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg

Forbach/Gaggenau (ots) - Forbach, Gaggenau - Ermittlungen nach dem Fund zweier Leichen -UPDATE -

Nach dem Fund von zwei Leichen am Mittwoch liegen nun die vorläufigen Ergebnisse der Obduktion des verstorbenen Ehepaars aus Gaggenau vor. Der 43jährige Mann verstarb an schwersten Kopfverletzungen, die durch einen Fall aus großer Höhe zwanglos erklärbar sind. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden insoweit sind nicht ersichtlich, so dass die Ermittlungsbehörden vorbehaltlich weiterer Erkenntnisse davon ausgehen, dass der Mann in Selbsttötungsabsicht in Forbach von der Brücke in die Murg gesprungen und dadurch zu Tode gekommen ist. Die 30jährige Frau verstarb an zahlreichen massiven Stichverletzungen in Rumpf und Oberkörper. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass sie vorsätzlich getötet wurde. Die Einzelheiten des Tatgeschehens bedürfen noch weiterer Aufklärung.

/ke

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg - Meldung vom 20. Juli 2016

Forbach, Gaggenau - Ermittlungen nach dem Fund zweier Leichen

Nachdem Spaziergänger in den heutigen Vormittagsstunden einen männlichen Leichnam unterhalb einer Murgbrücke in Forbach aufgefunden haben, wurde heute Nachmittag auch die Ehefrau des Verstorbenen leblos in der gemeinsamen Wohnung in Gaggenau aufgefunden. Die Ermittlungen zu den Todesursachen dauern an. Erste Untersuchungen der Kripo, weisen auf einen Suizid des Mannes hin. Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat eine gerichtsmedizinische Untersuchung der Leichen angeordnet.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: