Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Lahr - Körperverletzung

In der Nacht zum Freitag wurde der Polizei gegen 23.30 Uhr eine Auseinandersetzung in der Rainer-Haungs-Straße gemeldet. Vor Ort konnten von den kurz darauf eintreffenden Streifen ein 19-jähriger Geschädigter und ein 25-jähriger Tatverdächtiger angetroffen werden. Ein weiterer Tatbeteiligter hatte sich bereits von der Örtlichkeit entfernt. Nach Angaben des Jüngeren hätten der 25-Jährige und dessen unbekannter Begleiter grundlos auf ihn eingeschlagen und auf den Boden geworfen. Anzeigen folgen nach Abschluss der Ermittlungen.

Lahr - Streitigkeiten

Ein Hinweisgeber informierte in der Nacht zum Freitag kurz vor 01.00 Uhr die Polizei und teilte mit, dass auf einem Parkplatz einer Schule in der Dinglinger Hauptstraße mehrere Personen an einem Fahrzeug stehen würden und eine Frau laut herumschreien würde. Als eine Streife dort eintraf teilte der Hinweisgeber mit, dass der Pkw gerade weggefahren und eine Frau zu Fuß weggegangen sei. Diese konnte in der Nähe angetroffen werden. Die 43-Jährige teilte nun mit, dass sie ihren Ex-Freund mit einer neuen "Flamme" im Pkw in flagranti erwischt habe und sich daraus die lautstarken Streitereien ergeben hätten.

Rust - Fehler beim Anfahren

Beim Anfahren vom Fahrbahnrand der Karl-Friedrich-Straße übersah am Donnerstagabend gegen 20.25 Uhr ein 24-jähriger Alfa-Romeo-Fahrer einen vorbeifahrenden Audi, prallte dagegen und verursachte so einen Schaden von etwa 3.000 Euro.

Lahr - Rollerfahrer verletzt

Beim Abbiegen nach rechts von der der Werderstraße in die Straße "Neuwerkhof" kam am Donnerstag kurz vor 18.30 Uhr ein 57-jähriger Rollerfahrer vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall, stürzte und zog sich leichtere Verletzungen zu.

Lahr/Sulz - Fehler beim Abbiegen

Beim Abbiegen nach links von der Waldstraße in die Sandbachstraße streifte am Donnerstag gegen 16.10 Uhr ein 60-jähriger Lkw-Fahrer samt Anhänger einen dort geparkten Pkw Opel Astra und verursachte so einen Blechschaden von zirka 4.000 Euro.

Lahr - Unachtsam aufgefahren

Eine 20-jährige Opel-Fahrerin war am Donnerstag gegen 16.15 Uhr auf der B 415 in Richtung Lahr unterwegs. Nach dem Abfahrast zur B 3 erkannte die junge Fahrerin den stockenden Verkehr vermutlich zu spät und fuhr deshalb einem vorausfahrenden Lkw auf. Dabei entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro, der Kleinwagen war nicht mehr fahrbereit und musste per Abschleppwagen in die Werkstatt.

Lahr - Unfall durch Vorfahrtsverletzung

Eine 27-jährige Fiat-Fahrerin befuhr am Donnerstag gegen 12.45 Uhr die Sportplatzstraße in Richtung Reichenbacher Hauptstraße. Dort fuhr sie unter Missachtung der Vorfahrt in die Kreuzung ein und stieß so mit einem dort in Richtung Seelbach fahrenden bevorrechtigten 16-jährigen Rollerfahrer zusammen. Dieser konnte trotz einer Bremsung die Kollision nicht mehr verhindern. Der Biker und seine Sozia kamen dabei zu Fall, blieben zum Glück jedoch unverletzt. Es entstand Sachschaden von zirka 1.000 Euro.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: