Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Offenburg, Kinzigtal

Offenburg - Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Drei Verletzte und rund 10 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalles am Mittwochabend an der Kreuzung der Weingarten- und Moltkestraße. Eine 19 Jahre alte Autofahrerin hatte dort beim Linksabbiegen mit ihrem Kleinwagen einen entgegenkommenden Volkswagen übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Durch den Aufprall zogen sich die Unfallverursacherin und die beiden 19 und 27 Jahre alten Insassen im VW leichte Verletzungen zu.

Oberharmersbach - Zwei Mountainbiker verletzt

Möglicherweise hat ein leichtfertig durchgeführtes Überholmanöver am frühen Mittwochabend zu einem Unfall mit zwei Mountainbikern zwischen dem Brandenkopf und dem Parkplatz `Steigle` geführt. Gegen 19.30 Uhr war ein 52 Jahre alter Biker bei seiner Talfahrt mit einem in gleicher Richtung rollenden 50 Jahre alten Radsportler zusammengestoßen. Hierbei hatten beide die Kontrolle über ihre Räder verloren und waren gestürzt. Während der jüngere Sportler mit leichteren Verletzungen davon kam, zog sich der ältere der beiden so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Ortenauklinikum Wolfach geflogen werden musste. Er war mit einem Mountainbike nach der Kollision neben den Weg geraten und dort mit dem Oberkörper auf einen Stein geprallt.

Offenburg - Von Fahrbahn abgekommen

Glück im Unglück hatten am späten Mittwochabend drei Insassen eines Mercedes zwischen Rammersweier und Durbach. Der 22 Jahre alte Fahrer des Autos hatte gegen 23.30 Uhr in einer Linkskurve der Kreissstraße die Kontrolle über seinen Benz verloren und war quer über die Gegenfahrbahn in den Graben gerutscht. Dort kippte der Wagen dann auf die linke Seite, bevor er letztlich an einem Baum zum Stehen kam. Möglicherweise hatte ein querendes Wildtier zu dem Unfall geführt. Am Fahrzeug entstanden rund 3 000 Euro Sachschaden. Die zwischen 18 und 22 Jahre alten Insassen kamen mit dem Schrecken davon - verletzt wurde niemand.

Ortenberg - 8-Jähriger nach Fenstersturz schwer verletzt

Ein 8 Jahre alter Junge hat sich nach dem Sturz aus einem Fenster eines Anwesens in der Straße `Freudental´ am frühen Mittwochabend schwere Verletzungen zugezogen. Das Kind hatte kurz vor 18.30 Uhr das Gleichgewicht an einem zum Lüften geöffneten Küchenfenster verloren und war danach über drei Meter in die Tiefe gestürzt. Hierbei zog sich der Junge so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum Freiburg geflogen werden musste. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Offenburg - Beim Baden beklaut

Drei noch unbekannte Männer mit mutmaßlich südländischem Aussehen haben am frühen Mittwochabend einen Badegast am Gifizsee bestohlen. Der Mann hatte sich zu einer abendlichen Abkühlung ins Wasser begeben, als er gegen 20.15 Uhr drei Männer in unmittelbarer Nähe zu seiner am Ufer abgelegten Kleidung beobachten konnte. Bei seiner Rückkehr musste der Mann feststellen, dass mit dem Trio auch seine Sonnenbrille im Wert von mehreren Hundert Euro verschwunden war.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: