Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots) - Iffezheim - Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Ein 24-jähriger Mercedes-Fahrer war am Donnerstag kurz nach 16.30 Uhr auf der B 500 in Richtung Staustufe unterwegs. Vor der Staustufe wollte der Benz-Lenker nach links zur K 3758 abbiegen und ordnete sich dazu auf dem Abbiegestreifen ein. Beim Abbiegen kam dann von hinten ein weißer Pkw angefahren, dessen Fahrer trotz Überholverbot eine Fahrzeugkolonne überholte. Dieser Pkw prallte gegen den Mercedes und entfernte sich anschließend über die Kreisstraße unerlaubt von der Unfallstelle. Am Benz entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro, dieser musste abgeschleppt werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier unter Telefon 07222/761-0 zu melden.

Rastatt - Schaden bei Parkrempler

Beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz eines Marktes in der Gutenbergstraße übersah am Donnerstag kurz nach 18.00 Uhr ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer einen dahinter stehenden VW Passat, prallte dagegen und verursachte so einen Schaden von etwa 4.000 Euro.

Rastatt - Roller gestohlen, Fahrer unter Alkoholeinfluss

Einer Streife des Polizeireviers fiel in der Nacht zum Freitag gegen 02.10 Uhr in der Straße "An der Ludwigfeste" ein mit zwei Personen besetzter Roller auf, der ohne Licht unterwegs war. Zudem hatte der Fahrer keinen Helm getragen. Das Zweirad wurde gestoppt, Fahrer und Sozius überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass der 21-jährige Biker alkoholisiert war, ein Test ergab einen Wert noch im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen, ebenso führte er keine Fahrzeugpapiere mit sich. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Roller und das angebrachte Kennzeichen gestohlen waren. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Roller beschlagnahmt. Anzeigen folgen nach Abschluss der Ermittlungen.

Rastatt - Zeugen zu Körperverletzung gesucht

In der Nacht zum Freitag erschien ein 18-Jähriger gegen 03.00 Uhr auf der Wache und zeigte an, dass er bereits gegen 00.15 Uhr mit einer Begleiterin zu Fuß im Schlosspark unterwegs war. Dort hätten ihnen zwei junge Männer grundlos den Weg versperrt und ihn umhergeschubst. Als der Geschädigte zu Boden gefallen sei, hätten die Männer auf ihn eingeschlagen und getreten. Ein fremder Mann habe dies wohl mitbekommen und laut gerufen, worauf die beiden Aggressoren von ihm abgelassen hätten und davon gelaufen seien. Diese waren alkoholisiert und etwa 20 bis 22 Jahre alt, zirka 180 bis 185 cm groß, trugen schwarze Base-Caps, dunkle Pullis, einer eine grau Jogginghose, der andere eine gefleckte Tarnhose, beide hatten einen dunklen Teint, sprachen Deutsch mit Akzent. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der laut rufende Mann werden gebeten, sich beim Polizeirevier unter Telefon 07222/761-0 zu melden.

Rastatt/Rauental - Unfall an Ampelanlage/Zeugen gesucht

An der Ampelanlage der B 462/Auffahrt A 5 in Richtung Karlsruhe kam es am Donnerstag kurz vor 14.00 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw Renault-Twingo. Während der 31-jährige Lkw-Fahrer bei der Unfallaufnahme angab bei seiner Fahrt in Richtung Gaggenau die Ampel bei Gelb passiert zu haben, äußerte die 23-jährige Twingo-Fahrerin, dass sie von der Autobahn kommen an der Ampel zum Abbiegen nach links bei Rot gewartet und erst bei Grün losgefahren sei. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge war ein Sachschaden von zirka 4.000 Euro entstanden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise an die Rufnummer 07222/761-0.

Gernsbach - Sturz eines Rollerfahrers/Zeugen gesucht

Weil ein bisher unbekannter Fahrer eines grauen Pkw am Donnerstag gegen 06.45 Uhr von der Einmündung beim Anwesen 28 in die Casimir-Katz-Straße eingefahren sei ohne auf einen dort von links in Richtung Staufenberger Straße heranfahrenden 17-jährigen Rollerfahrer zu achten, musste dieser ausweichen, kam zu Fall und rutschte auf den dortigen Bürgersteig. Dabei zog sich der Jugendliche leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Am Roller entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro, dieser musste abgeschleppt werden. Unfallzeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier, Telefon 07225/9887-0, zu melden.

Gaggenau/Sulzbach - Junge Fahrerin schwer verletzt

Eine 23-jährige Autofahrerin war in der Nacht zum Freitag kurz vor 22.30 Uhr mit ihrem Pkw VW-Polo auf der K 3705 von Sulzbach in Richtung Gaggenau unterwegs. Etwa ein Kilometer nach Ortsende kam die junge Fahrerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Dort prallte der Pkw bei der Fahrt auf dem Grünstreifen gegen einen Betonschacht. Dadurch wurde der Polo abgehoben und überschlug sich in der Folge mehrfach bevor er wieder auf den Rädern stehend zum Stillstand kam. Die Autofahrerin wurde beim Unfallgeschehen schwer verletzt. Sie musste nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen Notarzt vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 6.000 Euro, der Polo musste abgeschleppt werden.

/ke

Rastatt - Dreister Diebstahl

Ein 73-jähriger Zeitungsausträger war am Freitagmorgen in der Innenstadt unterwegs. Um 5 Uhr stellte er seinen Mofaroller 'Piaggio' mit dem Versicherungskennzeichen 191-HBB am Schlossplatz verschlossen ab und verteilte zu Fuß die Druckwerke. Als er nach einer halben Stunde zu seinem Roller zurückkam, war der von einem unbekannten Dieb samt Helm gestohlen worden.

Hügelsheim - Lastwagen gerammt

Ein 23 Jahre alter Citroen-Fahrer war am Donnerstag gegen 16.30 Uhr in der Albertastraße unterwegs. Dabei rammte er aus Unachtsamkeit einen am linken Fahrbahnrand geparkten Lastwagen und verursachte Sachschaden in Höhe von nahezu 10.000 Euro. Auch der Lastwagenfahrer wurde anschließend von den Beamten verwarnt: er hatte sein Gefährt im absoluten Halteverbot geparkt

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: