Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Kehl - Achern - Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - Desorientiert

Vor der Einfahrtschranke zum Stahlwerk an der Graudenzer Straße hielt am Donnerstagmorgen um 4.50 Uhr ein 41 Jahre alter Opel-Fahrer an. Plötzlich verspürte der Fahrer einen Stoß, ein Peugeot war dem Opel aufgefahren. Wie sich herausstellte, hatte dessen 19 Jahre alter Fahrer sich zuvor auf der Suche nach der Europabrücke verfahren und war so im Hafengebiet gelandet. Die Beamten des Polizeireviers Kehl fanden derweil einen gewichtigen Grund für die frühmorgendliche Desorientierung des jungen Elsässers heraus: er saß mit knapp 1,8 Promille Alkohol am Lenkrad seines Peugeot.

Kehl - Fahrlässige Körperverletzung

Mit einem Ermittlungsverfahren zu einer nicht gerade alltäglichen Körperverletzung sind seit dem frühen Donnerstagmorgen die Beamten des Polizeireviers Kehl befasst. Soweit bislang bekannt ist, geriet gegen 2 Uhr ein Gast in einem kleinen Lokal an der Königsberger Straße aus Unzufriedenheit mit dem Service in Rage. Mit einer ausholenden Bewegung fegte er dabei zwei Kerzenhalter wuchtig von der Theke. Diese flogen zur angrenzenden Sitzgruppe, wo sie einen weiteren Gast im Gesicht trafen und Schnittverletzungen im Gesicht zufügten. Er wurde in das Straßburger Krankenhaus gefahren.

Oberkirch, Hesselbach - Dachs erfasst

Beim Befahren der Straße 'Hesselbach' erfasste am Mittwoch kurz vor Mitternacht eine 23 Jahre alte Audi-Fahrerin einen über die Fahrbahn laufenden Dachs. Das Tier wurde getötet, am Auto Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: