Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Meldungen aus dem Bereich Lahr

Schwanau, A 5 - Unfall mit einem Verletzten

Ein 37 Jahre alter Autofahrer hat sich am Mittwochabend im Verlauf eines Unfalles Verletzungen zugezogen, die im Ortenauklinikum Lahr behandelt werden mussten. Der Mann war kurz nach 19 Uhr mit seinem Porsche in Richtung Basel unterwegs. Unmittelbar nach der Autobahnanschlussstelle Lahr wechselte dann ein Lkw-Fahrer auf die Überholspur, ohne auf den von hinten mit hoher Geschwindigkeit herannahenden Sportwagen zu achten. Dessen Fahrer konnte einen Unfall nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Auflieger des 40-Tonners. Während der Lkw seine Fahrt fortsetzten konnte, endete die Ausfahrt des PS-starken Wagens am Abschlepphaken. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Mahlberg, A 5 - Sachschaden nach Auffahrunfall

Rund 6 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Auffahrunfalles am späten Mittwochnachmittag zwischen den Anschlussstellen Lahr und Ettenheim. Ein Kia-Lenker hatte kurz nach 17 Uhr bei starkem Regen einen bremsenden Seat übersehen und war aufgefahren. Verletzt wurde niemand.

Meißenheim - Unfall unter Alkoholeinfluss

Mit großer Wahrscheinlichkeit hat vorangegangener Alkoholkonsum am Mittwochnachmittag zu einem Unfall auf der L 75 (B 36 alt) zwischen Ichenheim und Allmannsweier geführt. Ein 64 Jahre alter Autofahrer war kurz vor 16 Uhr von Kürzell kommend in die Landstraße eingefahren und hatte hierbei einen in Richtung Neuried fahrenden Seat übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Im Verlauf der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher mit etwas über 0,8 Promille am Steuer seines Daewoo gesessen hatte. Durch die Kollision dürfte Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6 000 Euro entstanden sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Lahr - Erweiterte Realität

Nachdem die Neuentwicklung eines großen Softwareherstellers bereits seit Beginn der Woche in Australien den USA und Neuseeland große Wellen geschlagen hat, wurden nun erste Auswirkungen des neuartigen Computer-Spiels nun auch im beschaulichen Schwarzwaldstädtchen Lahr registriert. Kurz nach 23 Uhr meldeten Anwohner eine größere Personengruppe im Stadtpark neben der Dinglinger Hauptstraße. Bei der darauffolgenden Überprüfung wurde klar, was die rund 40 Nachtschwärmer an die Abendluft getrieben hatte: Die zumeist jungen Menschen waren mit ihren Smartphones auf der Suche nach Spielfiguren und Gegenständen, die mittels der installierten Software auf einer Karte platziert, und als Ziel des Spieles in der realen Welt gesucht und gefunden werden müssen. Einschreiten mussten die Beamten nicht - auch nicht bei weiteren, im Verlauf des Abends festgestellten kleineren Gruppen im gesamten Stadtgebiet.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: