Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg (ots) - Schwanau, Nonnenweier - Zigarettenautomat gestohlen

Ein lautes Krachen riss am Mittwochmorgen gegen 2.30 Uhr eine Bewohnerin der Nonnenweierer Hauptstraße aus dem Schlaf. Sie schaute aus dem Fenster auf die Straße und sah zwei dunkel bekleidete Männer, die gerade einen mit einer Kette aus der Verankerung gerissenen Zigarettenautomaten in den Kofferraum ihres dunklen Mittelklasse-PKW einluden. Die Frau rief den Männern zu, was da los sei. Einer der Unbekannten antwortete in aller Ruhe "wir gehen gleich", dann fuhren sie in Richtung Allmannsweier davon. Die anschließende Fahndung nach den Dieben verlief ergebnislos.

Lahr - "Flasche leer, Lampen aus"

Nach dem Hinweis von Passanten fanden Beamte des Polizeireviers Lahr am Dienstag kurz nach 23 Uhr auf der Schutterbrücke bei der Heiligenstraße einen dort liegenden 41-Jährigen vor. Der Mann war sturzbetrunken und konnte nicht aufgeweckt werden, er wurde vom Rettungsdienst in das Klinikum gebracht. Kaum minder alkoholisiert war der 33 Jahre alte Mann, der um 00.30 Uhr auf einem Parkplatz 'Im Götzmann' lag. Eine neben ihm liegende, nahezu geleerte Flasche Kräuterbitter machte seinen Zustand erklärbar. Der Betrunkene konnte aufgeweckt werden, es fand sich jedoch anschließend niemand, der sich um den Mann hätte kümmern können. Er musste daher die Nacht in der Ausnüchterungszelle des Polizeireviers verbringen.

Lahr - Streit eskaliert

Weil in einem Streit unter Nachbarn in der Kirchstraße der Vater beleidigt worden sein soll, griffen am Dienstag um 21.40 Uhr dessen 27 und 28 Jahre alte Söhne in das Geschehen ein. Schnell wurde aus dem lautstarken verbalen Austausch weiterer Beleidigungen eine handfeste Auseinandersetzung mit dem 30-jährigen Kontrahenten geführt. Die Streifenbeamten trennten die Streithähne, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lahr - Brandalarm mutwillig ausgelöst

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am Dienstagabend gegen 19.10 Uhr zur Flüchtlingsunterkunft in die Rainer-Haungs-Straße aus, wo es zuvor zur Auslösung eines Brandmeldealarms kam. Am Einsatzort eingetroffen stand schnell fest, dass ein Fehlalarm vorlag. Dieser wurde jedoch offenkundig bewusst ausgelöst: Ein unbekannter Raucher hatte sich nicht nur über das bestehende Rauchverbot in der Unterkunft hinweggesetzt, sondern seine Kippe ausgerechnet auf dem Feuermelder ausgedrückt.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: