Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Oberkirch - Unfall selbst verschuldet

Oberkirch (ots) - Ein 77-jähriger Wohnmobilfahrer erschien am Montagvormittag bei der Polizei und zeigte einen Schaden an seinem Gefährt von etwa 2.000 Euro an, den ein unbekanntes Fahrzeug zu seinem Nachteil verursacht habe. Dessen Fahrer habe sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Bei den weiteren Ermittlungen konnte jedoch von der Polizei festgestellt werden, dass der Wohnmobilfahrer selbst bei der Fahrt in der Renchallee gegen 08.45 Uhr einen dort ordnungsgemäß geparkten Pkw Opel-Corsa angefahren und einen Schaden von etwa 500 Euro verursacht hatte. Der Fahrer des Wohnmobils räumte dann ein zum Unfallzeitpunkt dort gefahren zu sein. Da im Fahrzeug jedoch Töpfe und Pfannen laut schepperten habe er von einer Kollision nichts mitbekommen. Trotzdem erwartet ihn nun eine Strafanzeige.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: