Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Rastatt/Murgtal

Offenburg (ots) - Bietigheim - Insasse leicht verletzt

Eine 57-jährige Renault-Fahrerin stand am Mittwoch von Muggensturm kommend gegen 14.40 Uhr bei Rotlicht auf der K 3737 an der Ampelanlage zur B 3. Nachdem die Ampel auf Grün umgeschaltet hatte fuhr die Autofahrerin nicht gleich los, sondern wollte einem entgegenkommenden Fahrzeug das Abbiegen nach links auf das dortige Tankstellenareal ermöglichen. Ein dem Renault folgender 38-jähriger Sattelzugfahrer erkannte dies vermutlich zu spät und fuhr deshalb auf den Pkw auf. Beim Zusammenstoß wurde im Pkw ein Insasse leicht verletzt, es entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Durmersheim - Positiver Test

Bei der Kontrolle eines 38-jährigen VW-Fahrers in der Nacht zum Donnerstag gegen 23.00 Uhr in der Pilgerstraße bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Ein anschließend durchgeführter Test verlief positiv mit einem Wert noch im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde nun untersagt, eine Anzeige wurde erstattet.

A5/Rastatt - Haschisch aufgefunden

Bei der Kontrolle eines Pkw-Suzuki am Mittwoch gegen 13.50 Uhr an der Anschlussstelle Rastatt-Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe konnten den Beamten der Autobahnpolizei bei einem Mitfahrer rund vier Gramm Haschisch auffinden und beschlagnahmen. Eine entsprechende Anzeige folgt.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: