Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus den Bereichen Kehl/Achern/Renchtal

Offenburg (ots) - Kehl - Trockenes Gras angezündet

An einem Feldweg bei der Eschauer Allee wurde am Dienstag gegen 18.15 Uhr von einem bisher unbekannten Täter an drei Stellen abgemähtes trockenes Gras in Brand gesetzt. Das Feuer erlosch zwar weitestgehend selbst, wurde jedoch vorsorglich von den eintreffenden Wehrkräften nochmals abgelöscht. Ein nennenswerter Schaden entstand nicht. Hinweise nimmt das Polizeirevier unter Telefon 07851/893-0 entgegen.

Kappelrodeck - Ohne Führerschein und unter Drogen

Eine Polizeistreife kontrollierte in der Nacht zum Mittwoch gegen 00.15 Uhr auf einem Parkplatz des Verbindungsweges zwischen der Straße "Herrenmatte" und der Richard-Lenk-Straße einen Pkw Skoda. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer den Pkw ohne Wissen des Halters an sich genommen und eine Fahrt unternommen hatte. Da der Pkw im Heckbereich frische Beschädigungen aufwies, räumte der Jugendliche ein zuvor bei einem Wendevorgang gegen eine Holzhütte geprallt zu sein. Ferner stellte sich heraus, dass der 17-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß. Ein Test bestätigte zudem einen akuten Drogeneinfluss. Die notwendigen Maßnahmen wurden veranlasst, die entsprechenden Anzeigen folgen.

/ke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781/211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: